Die Ballettschule im Slum von Kibera und DFW

Man würde nicht daran denken, Ballett mit einer Gruppe von Kindern zu verbinden, die in einem der größten Slums in Afrika leben.

Da Ballettunterrichte extrem teuer sind, wird Ballett oft mit Privilegien assoziiert. Zum Glück, Kinder Traüme wissen nichts davon….

…und wir wissen, dass Grenzen durch Tanz sich überwinden lassen…

Content

Dancers For the World und SRF1

Aber Sie wollen wahrscheinlich mehr über uns erfahren…..

DFW - Dancers For The World - wurde 2015 von Catherine Habasque, einer internationale Solistin, gegründet, um Bewegung als Resilienz-Werkzeug zu nutzen und Tanzkurse auf hohem Niveau an entlegenen Orten anzubieten.

Die drei letzten Jahre arbeitete DFW mit Flüchtlingen in Georgien, mit misshandelten und unterprivilegierten jungen Mädchen auf den Philippinen und mit Straßenkindern in Kambodscha. Wir führen jetzt ein Programm mit den Flüchtlingen des Moria-Lagers in Lesbos durch.

Jede neue Reise bereichert uns mit Erfahrungen und hinterlässt Spuren in unserem Leben und ihren. Wir begleiten die Menschen weiter, mit denen wir zusammengearbeitet haben, und unterstützen sie, wenn wir es können.

Wir haben dieses kurze Video erstellt, das Sie sich unten ansehen können. Aber auch SRF 1 folgte uns bei unserer letzten Reise nach Lesbos und filmte unsere Arbeit.

Diese Reportage kann man hier online anschauen: https://www.srf.ch/play/tv/mitenand/video/fluechtlinge-tanztherapie-gegen-erlebtes-leid?id-tanztherapie-gegen-erlebtes-leid?id=bd60f4ed-b0cd-4a76-84f6-9a6828f87e25

Die Reportage wird auch im Programm «Insieme» des RSI am 6. Juli gezeigt.

Wir bringen Hoffnung, teilen unsere Kenntnisse und eröffnen Möglichkeiten, wo sie oft nicht zu finden sind...

Bis jetzt waren wir meistens an Orten, an denen junge Leute noch nie zuvor Ballett erlebt haben und wir haben oft verschiedene Stile angeboten, wie Flamenco oder Breakdance. Dieses Projekt ist ganz besonders, da diese jungen Tänzer bereits eine Ballet Ausbildung haben. Wir wollen ihr Know-how erweitern und nach neuen Talenten suchen, die durch ihr Können und ihre Leidenschaft vielleicht die Chance haben, aus den Slums herauszukommen.

Wir werden auch Tanzschuhe und Material mitbringen, damit die Kinder unter angemessenen Bedingungen arbeiten und üben können. Spitzenschuhe sind für Tänzerinnen unverzichtbar, um Ballett zu lernen. Der hohe Preis für diese Schuhe ist aber für die Kinder, die in den Slums leben unbezahlbar.

Mit Ihrer Unterstützung werden wir Hoffnung, Erfahrung und Möglichkeiten dorthin bringen, wo sie oft nicht zu finden sind…..

Und…. DFW ist auch eine Tanz Company die Vorstellungen mit professionellen Tänzern, Musikern und Sängern auf hohem Niveau organisiert. Als Anerkennung für Ihre Unterstützung freuen wir uns, Ihnen Eintrittskarten für unsere nächsten Produktionen anzubieten!

Picture 26cb9f7c 72b2 41d3 818d 7dff0a351bc5Picture 4c3c60f5 4120 4780 9e02 6bbdd430cde3