Lancieren wir den Film CRAZYWISE in der Schweiz!

Der neue Dokumentarfilm CRAZYWISE*, soll erstmalig in der Schweiz als «Sneaky Filmpreview» in Basel am 19. August 2016 gezeigt und anschliessend in den Schweizer Kinos lanciert werden. Im Rahmen des Kongresses «Psychische Gesundheit aus der Genererationenperspektive» werden die beiden Regisseure Phil Borges und Kevin Tomlinson zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion eingeladen.

Ausserdem wird zum besseren Verständnis die englische Filmversion auf deutsch untertitelt.

Filminhalt

Auf eindrückliche Weise zeigt dieser Film, wie das Wissen von indigenen Völkern oft mit unseren westlichen Ansätzen von psychischer Gesundheit kollidiert. Anhand persönlicher Erfahrungen von porträtierten Menschen wird gezeigt, wie eine psychologische Krise in eine positive Erfahrung transformiert werden kann. Eine Inspiration entlang vielerlei Grenzen, ehrlich, spirituell, engagiert.

Trailer CRAZYWISE

*work in progress screening

Wir brauchen deine Unterstützung für

die Reisekosten der amerikanischen Regisseure Phil Borges und Kevin Tomlinson, die nach dem «Sneaky Preview» an der öffentlichen Podiumsdiskussion mit dabei sind, ausserdem für die Untertitelung des 90 min. Films auf Deutsch, für die Entschädigung der Organisation des ganzen Events sowie Filmvertrieb, Promotion und Lancierung des Films in der Schweiz.

Wir sind auf eure Unterstützung angewiesen – Herzlichen Dank!

Wer sind wir?

Das Projekt wurde von der Schweizerischen Stiftung Pro Mente Sana initiiert, welche sich für die Interessen und Rechte psychisch beeinträchtigter Menschen einsetzt.

Die beiden amerikanischen Regisseure Phil Borges und Kevin Tomlinson konnten ihren Film ebenfalls dank Crowdfunding realisieren und werden ihn bis Ende Juli 2016 fertiggestellen. Pro Mente Sana wurde auf das Filmprojekt aufmerksam und fragte die beiden an, ob sie ihren Film in der Schweiz zeigen möchten. Phil und Kevin freuen sich, wenn sie CRAZYWISE erstmalig in der Schweiz zeigen dürfen.