Der Verein Solawi Seebeli übernimmt am 1.6.2021 den Gemüseanbau auf dem Biohof Seebeli in Wienacht Tobel. Um zu starten müssen wir die Folientunnel abkaufen und uns einen Rapid Mondo leisten können.

CHF 15’600

104% of CHF 15’000

104 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

82 backers

Successfully concluded on 14/7/2021

Hurra, wir haben es geschafft!By Chrigi, on 09/07/2021

Liebe Unterstützer:innen

Wir haben die Zielsumme erreicht - was für eine Freude! Das macht uns Mut und bringt Erleichterung. Euch Unterstützer:innen danken wir von Herzen!

Dank euren Beiträgen können wir die ersten, grundlegenden Investitionen auf dem Seebeli tätgien. Wie wichtig diese für uns sind, haben wir in den vergangenen Tagen erneut gespürt.

Trotz strömendem Regen wächst das Sommergemüse in den Tunnels friedlich weiter und übersteht die Unwettertage unbeschädigt. Es ist ein gutes Gefühl, dass diese unverzichtbare Anlage bald in unserem Besitz sein wird. Auch Rapid Mondos ersten Einsatz auf dem Acker können wir kaum erwarten.

Welche Belohnung ihr gewählt habt, wird uns erst am Ende der Kampagne verraten. Das Acker-Yoga wird schon vorher stattfinden, nämlich diesen Sonntag - ein Planungsfehler. Bitte melde dich, wenn du diese Belohnung gewählt hast bei uns: info@seebeli.ch

In den letzen fünf Tagen der Kampagne kann natürlich noch weiter gespendet werden. Besonders freuen wir uns über Zuwachs beim Publikum unserer Kino im Stall Premiere ;-)

Liebe Grüsse aus dem Seebeli! Kathrin & Chrigi

Hoch lebe die Dreizehn!By Chrigi, on 27/06/2021

Liebe Unterstützer:innen

Heute ist dreizehn meine Lieblingszahl. Wir haben sageundschreibe 13’000.- Fr. von euch zugesichert bekommen und unsere Kampagne ist erst vor 13 Tagen gestartet. Unsere Freude ist unglaublich gross! Es ist ein schönes Gefühl, dass ihr unser Projekt mitträgt.

Der Rapid Mondo war heute das erste Mal im Einsatz (ausgeliehen). Rahel ist begeistet (siehe Foto). Wir hoffen, dass wir den Mondo auch wirklich bezahlen können, denn eure Beiträge werden uns nur ausgezahlt, wenn wir die Zielsumme von 15’000.- erreicht haben.

Darum möchten wir euch bitten, einem Menschen in eurem Umfeld zu erzählen, warum ihr unser Projekt unterstützt habt. Vielleicht könnt ihr eure Nachbarn, Bürogschpändli, Eltern oder Sandkastenfreunde mit ins Boot holen?

Ich habe nachgerechnet: Solltet ihr 60 Unterstützer:innen je eine Person finden, welche uns mit durchschnittlich 33.33 Fr. unterstützt haben wir unser Ziel erreicht.

Mit lieben Grüssen vom Seebeli! C&K