Internationale Sommer Musik Workshops
«The Spirit & Magic in Making Music Happen» 9.-14. Juli
und
Songwriting Camp «Be a Voice - Not an Echo» in der zauberhaft coolen Stadt Buje in Istrien/Kroatien

EUR 5’035

111% of EUR 4’500

"111 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

27 backers

Successfully concluded on 24/6/2018

SOMMER MUSIK WORKSHOPS IM MEDITERRANEN PARADIES

«THE MAGIC & SPIRIT IN MAKING MUSIC HAPPEN» Music Workshop Juli 09 - 14 Bandcoaching - Gitarre - Bass - Drums - Percussion mit famosen music professionals aus BRASILIEN, NYC, LONDON, BERLIN, PULA & WIEN

«BE A VOICE - NOT AN ECHO» Songwriting Camp September 10 - 15 mit zwei der international besten Kapazunder auf diesem Gebiet SHARON VAUGHN aus Orlando/USA, und IAN DENCH aus London/GB, und SongwriterInnen sowie SängerInnen aus Deutschland, Italien, Slovenien, Kroatien, Schweiz und Österreich

Kurgebühr jeweils Euro 600.- für die ganze Woche excl. Verpflegung und Quartier, also 100.- pro Tag für lectures, private lessons, songwriting sessions, masterclasses, bandcoachings, yoga classes, jam sessions

Anmeldung unter: moerdermusic@yahoo.com,

Für Bands gibt es einen Spezialtarif von insgesamt EURO 1.200.- pro Band. Für sozial bedürftige , hoch talentierte Teilnehmer gewähren wir auch Reduktionen der Kursgebühren & Stipendien auf Anfrage.

ACHTUNG!!! Hier exklusiv auf «we make it» gibt es 5 EARLY BIRD SPECIALS in der BELOHNUNGEN Section á 450.- pro Kurs und Woche. GO FOR IT!

cheers, und cYa, AleX

Das Besondere an meinem Projekt

Hallo ihr Lieben,

habt ihr euch schon mal überlegt, wer oder was euch dazu bewegt oder bewogen hat, Musik zu machen ? Musik zu «lieben» ? wie und auf welche Art und Weise sich Musik in euer Leben gesungen, geschwungen, geküsst und geklungen hat? was Musik überhaupt ist jenseits von «richtigen» und «falschen», lauten und leisen Tönen ? Wie und wo eigentlich ein Ton, ein Sound entsteht? wie lange eine Pause dauert und wozu sie überhaupt gut ist? was es tatsächlich ist, was Zuhörer und Zuseher, ein Publikum zu bewegen und berühren imstande ist und wie wenig das oft mit den erlernten skills, know how und «Technik» im herkömmlichen Sinne zu tun hat ? Wie Musiker Musik oft wahrnehmen bzw. worauf sich zu konzentrieren sie gelernt haben und was es Wahrnehmenswertes daneben ausserdem noch gibt?

Diesen Dingen gilt unser Hauptaugenmerk und mit genau diesen Themen werden wir uns neben Jam Sessions, Band Coaching, private Lessons, Masterclasses, Songwriting Sessions und Lectures miteinander beschäftigen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Promotion, Plakate, Frühstück, Drumsticks, Reisen, Wohnen, Gitarrensaiten, Essen, Trinken, Basssaiten, Noten- und Klopapier, Dozentenfees