Sonnenstrom fürs Jugendhaus

Wir wollen Kindern und Jugendlichen ein modernes und ökologisch nachhaltiges Lagerhaus anbieten. Als letzter Teil dieses Ziels möchten wir eine Photovoltaikanlage aufs Dach bauen - so können wir den Strombedarf selbst decken. Bereits bauten wir neue Fenster ein, führten eine Dachisolation durch und entschieden uns für eine zeitgemässe Luft/Wasser-Wärmepumpe. Nun fehlt uns noch der selbst produzierte Strom.

Content

Modern & nachhaltig

Effizient und nachhaltig mit der selbst produzierten Energie umgehen ist die Zukunft. Es ist uns wichtig, auch weiterhin das Haus Kindern- und Jugendlichen möglichst günstig zur Verfügung zu stellen. Allfällige Gewinne werden jeweils in die Werterhaltung des Hauses reinvestiert. Da die Energiekosten diese Zielsetzung mitbeeinflussen, erhoffen wir uns durch die Photovoltaik-Anlage einen weiteren positiven Effekt. Zudem sind wir überzeugt, dass es ein wichtiger und spannender Aspekt des Projekts ist, Mietern und insbesondere Kindern und Jugendlichen in Zukunft ein modernes und ökologisch nachhaltig betriebenes Haus zur Verfügung zu stellen.

Content

Den Strom selbst produzieren

Wir wollen eine Photovoltaik-Anlage aufs Dach bauen. Das Haus steht an dazu geeigneter Lage, an einem sonnigen Hang im wunderschönen Himmelried. Mit 30 Solar-Modulen möchten wir jährlich ca. 8’280.00 kWh Solarstrom produzieren und damit den hauseigenen Strombedarf decken (gemäss PVGIS). Überschüssiger Strom wird ins Netz eingespiesen, falls wir mehr brauchen als gerade produziert beziehen wir Strom aus dem Netz - übers Jahr gesehen brauchen wir den Strom den wir produzieren.