Mit dem 150m2 grossen Projektraum in einer alten Schlosserei wird dir ein Kunstgenuss fern von elitären Eintrittsschranken ermöglicht. Qualitativ hochstehende Kunst von jungen, aber professionellen Kunstschaffenden wird einem breiten Publikum präsentiert. Und dies nicht nur auf Anfrage oder von 14 bis 17 Uhr, sondern auch nach Feierabend und am Wochenende.

Der Schwerpunkt wird auf lokalen (Schweizer) KünstlerInnen liegen. Wir sind der Ansicht, dass diese – vor lauter Hype um internationale Artists – weniger Möglichkeiten haben, ihre faszinierenden Werke in einem professionellen Rahmen zu zeigen, als ihnen eigentlich zustehen sollte. Bei SOON sind gewagte Projekte neben klassischeren Kunstformen erwünscht. Durch mehrere Wochen dauernde Ausstellungen können auch ausufernde Installationen präsentiert oder interaktive Shows aufgebaut werden.

Einzelausstellung des Projektes «My Reality» von Till Könneker

Für wen ist der SOON Projektraum?

Die Projekte bei SOON sind für dich! Und neben dir auch für ein möglichst vielfältiges, interessiertes Publikum. Für deine Nachbarin, deinen Lehrer, deine Angestellten, deinen Chef, deinen Barkeeper, den Taxifahrer, deine Professorin, deine Grosseltern, Eltern und Geschwister und deine Kinder. Für den Kunstsammler aus New York, deine Zahnärztin, den Kassier vom Kino, den DJ, welcher gestern in deinem Club gespielt hat, die Frau aus dem Tram und den Chauffeur desselben. Für den Wellnesstouristen und die Backpackerin, aber auch die Kuratorin der Sammlung deiner Versicherung und für alle, welche sich für Kunst interessieren oder es wagen möchten, Einblick in die Welt der bildenden Kunst zu erhalten.

Aufbau der VeryContemporary-Ausstellung im PROGR, Bern

Wer betreut den SOON Projektraum?

SOON wird von zwei jungen Bernern betrieben, welche das Projekt dank der starken Unterstützung aus ihrem Umfeld seit über drei Jahren in ehrenamtlicher Arbeit führen. Nun, mit dem Projektraum SOON und einem 5-Jahres-Vertrag, können wir die nächsten Jahre planen. Anfangs trauten wir uns kaum in die grossen Galerien, bei welchen die Türen häufig erst auf Anfrage geöffnet werden. Deshalb wollen wir einen Kunstraum für jedermann und jedefrau schaffen.

Warum brauchen wir deine Unterstüzung?

Dein grosszügiger Unterstützungsbeitrag ermöglicht uns, die ehrenamtliche Zeit mit sinnvollen Dingen zu verbringen. Zum Beispiel mit der Planungsunterstützung der Kunstschaffenden für ihre Shows oder der gezielten Bewerbung der Ausstellungen, damit möglichst viele Menschen den Schritt in den Kunstraum schaffen.

Dein Unterstützungsbeitrag wird nicht nur dankbar entgegengenommen, sondern auch reichlich belohnt. Jeder Franken fliesst direkt in die Finanzierung von Projekten in den Räumen. Alle Ausstellungen und interaktiven Projekte in der Galerie werden kostenlos zugänglich sein! Solltest du Fragen zum Projekt haben, darfst du uns gerne kontaktieren: info@soon-art.ch. Die Eröffnung des Projektraumes SOON ist für Januar 2013 geplant.

Hier die Bilder zu den diversen Goddies. Bei denjenigen, bei welchen es verschiedene Siebdrucke gibt, werden wir dich vor dem Versand kontaktieren und versuchen, deine Wahl zu berücksichtigen.

Unsere erste Ausstellung 2008