Pferdehaltung mit Behindertenprojekt

Wir, zwei Schweizer, sind nach Deutschland ausgewandert. Nahe der Schweizer Grenze haben wir uns einen kleinen Bauernhof gekauft. Wir haben 4-Gästezimmer neu gestaltet, so dass wir Menschen mit einer kognitiven und/oder psychischen Beeinträchtigung Ferien anbieten können. Ich, Benjamin Knecht bin ausgebildeter Sozialpädagoge. Mit handwerklicher Grundausbildung und rund 20-jähriger Tätigkeit als Sozialpädagoge absolvierte ich die Ausbildung zum Landwirten in der Schweiz. Dank dieser grossen Erfahrung können wir ein optimales Umfeld für unbeschwerte Ferien für unsere Gäste anbieten. Meine, Nicole Gut offene und unkomplizierte Art ermöglicht es mir, ohne Vorbehalte auf Menschen zuzugehen. Als gelernte Bauzeichnerin plane ich unseren baulichen Vorhaben.

Baupläne Longierhalle/Reithalle und Stallpläne

Diese bewilligten Baupläne zeigen unser Projekt, den überdachten Longierzirkel/Roundpen und den Stallumbau. Unseren Gästen möchten wir bei jedem Wetter die Möglichkeit geben, mit unseren Pferden Zeit zu verbringen. Da wir nur über einen ungedeckten Reitplatz verfügen, ist das nur bei trockener Witterung möglichen. Unsere Pferde sind artgerecht in Gruppen gehalten und haben soviel Weidegang wie möglich – wie es die Witterung eben zulässt.

Darum geht’s

Gerade unsere speziellen Gäste lieben meist den Kontakt mit Tieren. Um ihnen wetterunabhängig, in einem sicheren Rahmen, diesen Kontakt zu ermöglichen, möchten wir einen überdachten Longierzirkel/Roundpen bauen. Auch die Pferdehaltung möchten wir noch weiter verbessern und noch mehr Platz schaffen. Dafür bauen wir einen weiteren Stallteil in einen Offenstall um. Die Fütterung optimieren wir, indem wir zeitgeschaltet den Pferden regelmässig den Zugang zu Rauhutter ermöglichen, so dass keine langen Fress-Pausen entstehen – lange Fresspausen sind ungesund für Pferde.

Deshalb brauchen wir Eure Hilfe

Dieses Projekt kostet ca. 60 000 Euro. 40 000 Euro können wir selber finanzieren, es fehlen uns also noch 20 000 Euro für die Umsetzung. Viele der Bauarbeiten können wir in Eigenleistung machen, was die Kosten gering hält. Die Baubewilligung für das Gebäude wurde uns bereits erteilt. Wir haben für den Bau verschiedene Angebote eingeholt, so dass einem Bau des Longierzirkels/Roundpen nichts mehr im Wege steht. Um die Umsetzung nun zu ermöglichen, benötigen wir Deine Unterstützung.

Weitere Hofbewohner

Werden Sie Pate von einem unseren Tieren und Belohnungen

Unser Wohn/Gästehaus mit Ferienzimmern

Möchtest Du mehr über uns erfahren, was wir bereits in den letzten 3.5 Jahren hier geschaffen haben, besuche unsere Webseite.