Die Planung läuft anVon LifePur GmbH, am 9.9.2017 10:10

Content

Gestern besprach ich mit Larissa Kramer, die uns die Hülle für die Spinal Trainer herstellt, die nächsten Schritte und die Anpassungen für eine effizientere Befüllung. Das ganze wird langsam Realität!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Warum entwickelt LifePur ein solches Produkt?Von LifePur GmbH, am 1.9.2017 11:59

Auf lifepur.ch steht: «Wir helfen, sich selbst besser kennen zu lernen und neue Wege zu finden zu einem gesunden Verantwortungsgefühl, Selbstwertgefühl, Gleichwertigkeitsgefühl und Zugehörigkeitsgefühl.»

Warum also machen wir den Spinal Trainer? Kurz: Weil wir wollen, es sinnvoll finden und hoffentlich auch bald können.

Ausführlicher: Ulrike’s Motivation: Es ist für alle mit Rückenleiden eine einfache Möglichkeit die Schmerzen zu verringern und sich so wohler in der eigene Haut zu fühlen. Reto’s Motivation: Der Spinal Trainer hilft dem Anwender. aber auch den Herstellern. Der Spinal Trainer soll möglichst mit einfachen Maschinen und Handgriffen produziert werden können. So können wir lokale Hersteller nutzen und deren Arbeitsplätze sichern helfen. Und dann ist da noch der Traum vom eigenen Betrieb für solche Arbeiten: Hier sollen Jugendliche erste Arbeitserfahrungen sammeln können um herauszufinden, was sie gerne machen, wo sie gut sind und wo sie noch Unterstützung brauchen. So, dass alle den Einstieg ins Berufsleben schaffen.

Der Spinal Trainer ist unser 1. Pflänzchen und wir sind gespannt, was daraus wächst!

In diesem Sinn: Vielen Dank für alle, die dieses Pflänzchen giessen!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden