SPUKJ17 Mini Stadt

Während der zweiten Sportferienwoche (27.2-4.3.2017) organisieren wir in der Landihalle und dem angrenzenden Stadtpark die Spielaktion Uster für Kinder und Jugendliche 2017 «SPUKJ17».

OKJA:

«Der Verein fördert und betreibt offene Kinder- und
Jugendarbeit in der Region Uster. Seine Leistungen orientieren sich an den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen. Der Verein stärkt und unterstützt die Leistungsträger der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Er analysiert die Bedürfnisse, setzt Ziele und evaluiert regelmässig die Zielerreichung und den Anpassungsbedarf.»

Konkret heisst das:

Die Freizeitbedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in
Uster haben wir gemeinsam mit der Stadt Uster mittels einer Studie erhoben. Die Koordination, Vernetzung und den
Erfahrungsaustausch zwischen den Akteuren regen wir mit konkreten Projekten wie z.B. SPUKJ17 an. Mit Exkursionen zu OKJA-Modellen in anderen Städten und öffentlichen Inputreferaten zum Thema OKJA bilden wir uns und interessierte Kreise weiter mit dem Ziel der Horizonterweiterung.

Unsere Motivation:

Wir sind überzeugt davon, dass der Grossteil der 2’800 Kinder und Jugendlichen im Primarschulalter während den Sportferien zuhause bleibt. Diese laden wir ein, sich zum Motto «Mini Stadt» spielend und bauend in die Gestaltung und den Aufbau einer Spielstadt einzubringen.

Das Projekt:

Dieses Projekt hat Pilotcharakter und soll bei Erfolg in den kommenden Jahren wiederholt werden: – Es wird in dieser Jahreszeit erstmals ein offenes Spielprojekt in dieser Dimension angeboten. – Freiwilligen Helferinnen und Helfern wird besondere Beachtung geschenkt und versucht, sie für weitere Aktivitäten zu gewinnen. – «SPUKJ17» ist ein Kooperationsprojekt von Spielmobil, MüZe, Holzwurm, frjz und den Machern von Uster Creative Hochhinaus.

Die Kinder und Jugendlichen freuen sich sehr, wie wir über Deine Unterstützung, Merci vielmal!