DIE HANDLUNG

Das Leben des jungen Austro-Griechen Kosta war nicht von Erfolg gekrönt. Die Schule hat er bereits als Teenager abgebrochen und anschließend rutschte er immer weiter in ein kriminelles Umfeld hinein. Seitdem er seine Laufbahn als Kleinkrimineller beendet hat, steckt er komplett im perspektivlosen Trott seines Jobs in einem Fast Food Restaurant fest. Wenn er nicht gerade Burger brät, verbringt er seine Freizeit mit seinen besten Freunden Anis und Casper, die wie er versuchen sich ein Leben abseits illegaler Machenschaften aufzubauen. Kosta muss sich nicht nur mit seinen eigenen Problemen auseinandersetzen, sondern versucht auch mit allen Mitteln seinen Cousin vor falschen Entscheidungen zu schützen, damit dieser bloß nicht die gleiche Laufbahn wie er einschlägt. Als Kosta seine kriminelle Vergangenheit jedoch einholt, steht er vor der schwierigsten Entscheidung seines Lebens….

Content

DAS BESONDERE AN STIFADO

Mit dem österreichisches Drama «STIFADO» realisieren wir unser bisher größtes Filmprojekt. Von der Konzeption, über die Umsetzung, bis hin zur Vermarktung des Spielfilms - alles wird von 9 Studenten der FH Sankt Pölten durchgeführt. Wir haben bereits Anfang 2017 mit der Planung für dieses Projekt begonnen und im Frühjahr 2018 soll «STIFADO» endlich seine Premiere feiern. Da uns dieser Film so viel bedeutet, haben wir sehr viel Liebe zum Detail und Experimentierfreudigkeit in dieses Vorhaben gesteckt. Neben dem Neun-Köpfigen Kernteam arbeiteten rund 25 Crew-Mitglieder aktiv an den 13 Drehtagen mit und halfen uns «STIFADO» überhaupt möglich zu machen. Wir sind zudem sehr glücklich und dankbar, dass uns junge & talentierte Schauspieler aus Österreich und Deutschland für den Drehzeitraum im Herbst 2017 zur Verfügung gestanden sind!

Content

WE WANT YOU !

Der Film ist zwar abgedreht, doch nun wollen wir «STIFADO» auf die ganze Welt loslassen - und dazu brauchen wir DEINE Hilfe!

Um unseren Film bekannt zu machen, planen wir bei sämtlichen nationalen und internationalen Filmfestivals teilzunehmen und hoffen dort auf gute Resonanz und natürlich auf viel Erfolg. Das große Ziel sind jedoch die Student Acadamy Awards (die Studentenvariante der bekannten Oscars). Natürlich ist uns bewusst, dass dieses Ziel schwer zu erreichen sein wird, aber vielleicht kommen wir mit DEINER Hilfe doch ein Stück näher an unseren Traum heran.

Abgesehen von Filmfestivals planen wir eine kleine, aber feine private Release-Zeremonie in einem Wiener Kino, die es nur dank dieser Kampagne geben wird. Neben der Premiere von «STIFADO» wird eine experimentelle Ausstellung stattfinden, welche dem Besucher ermöglicht den Film zusätzlich auf eine ganz neue Weise wahrzunehmen. Auch diese beiden Events brauchen natürlich finanzielle Unterstützung und wir hoffen, dass DU uns dabei hilfst unsere erste große Filmerfahrung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.