Darum gehtʼs

Mein Projekt, das streetartarchive.ch, ist eine neutrale Fotodokumentation sämtlicher Interventionen im öffentlichen Raum Zürich.

Momentan ist diese einmalige Sammlung nur auf instabilen, externen Amateurfestplatten gesichert, was immer wieder zu Computerabstürzen mit Fotoverlusten führt.

Um diese unhaltbare Situation zu verbessern, benötige ich unbedingt zwei professionelle Festplatten (Promise Pegasus RAID-System mit R6 12 TB (6 x 2 TB) à CHF 2ʼ990, die ich mir leider nicht leisten kann.

Deine Unterstützung

Geniesst du meine Fotos und findest es auch kulturhistorisch wichtig, dass die Stadt einen Beleg dieser im öffentlichen Raum stattfindenden Interventionen hat?

Dann ist jetzt DEINE FINANZIELLE HILFE GEFRAGT! 

Schon kleine Beträge ab CHF 10 können dazu beitragen, das Streetart-Archiv zu erhalten und weiter auszubauen.

Das kriegst du dafür

Für CHF 20 kriegst du einen exklusiven handmade «EULEN HEULEN» Sticker.

Einen Teilnahmegutschein für den UnterstützerInnen Spaziergang durchs Quartier zu meinen Lieblingsecken gibts für CHF 50, Zeitpunkt: Frühling 2013 .

Bei CHF 120 gibts zum Spazierganggutschein noch ein exklusives, signiertes A4 Photo.

Dieses heulende Eulchen aus Beton, Handmade, 10cm, gibts zum Frühlingsspaziergang mit einem Foto für CHF 200.--

Und für CHF 250 Unterstützung kriegst du eine limitierte Streetart Kartenbox plus den Spaziergang Teilnahmegutschein.

Alle Goodies plus meinen zweitletzten Handmade Liebesglückartefakt gibts für CHF 1000.

Jeder Franken zählt! Danke für deine Unterstützung!

ABER W A R U M diese teuren Festplatten ??

Tja, wie ihr wisst bin ich ja Besitzerin von einem Dutzend billiger Festplatten. Leider sind die Dinger von Haus aus schon sehr unzuverlässig, sie können einfach kaputt gehen, durch Überlastung oder ohne äussere Einflüsse. Daher müssen die Fotos mindestens zweimal gesichert werden.

Letzte Woche habe ich meine Fotos hochgeladen auf Festplatte A, dann wollte ich sichern auf B, dabei kollabierte B und riss A mit rein. Natürlich hat B sich wieder erholt aber A, wo die unkopierten Fotos drauf waren, macht keinen Wank mehr. Sie ist jetzt in Reparatur und ich hoffe sehr es gibt noch was zu retten.

Da bekam ich den fachlichen Rat, oook, Befehl, mir endlich geeignete Festplatten zu besorgen. Meine Fotosammlung ist einfach zu gross für Amateur–Festplatten. Diskussionslos.

Meine gewünschte Festplatte hat intern zwei Laufwerke, da wird beim Hochladen der Fotos gleich alles doppelt angelegt. Überlastung ist dann Geschichte. Und sollte aus einem seltenen Grund dann dochmal ein Laufwerk kollabieren, kann es einfach ersetzt werden, stressfrei, da auf dem anderen ja alles automatisch kopiert ist.

Träum. Niemehr Herzinfarktgefahr :0)

UND WARUM ZWEI?

Brauche ich an Speicherplatzgrösse und damit auch nächstes Jahr noch ein bisschen was Platz hat.

Ihr seht also, mit eurem Beitrag seid ihr dann wirklich ein wichtiges Teilchens des Streetartarchivefundaments <3

DANKE DANKE DANKE