Anleitung Teil 1: Ansetzen des WormUp Home Von Team WORMUP, am 25.11.2016 16:37

Wie setze ich den Komposter an?

Liebe Crowd

Wie ihr wisst, haben wir nun die erste Liefercharge der Komposter (fast) vollständig ausgeliefert – und auch die Würmer sind übergeben und versendet worden.

Die Betriebsanleitung «Aus Abfall wird Leben» haben wir gestern morgen als PDF an die Empfänger der ersten Liefercharge geschickt.

Gerne möchten wir hier noch die Gelegenheit nutzen den ersten Schritt: «Das Ansetzen des Komposters« in Bildern zu veranschaulichen.

1) Bestandteile bereitstellen

Als Erstes den Komposter auspacken und alles bereitstellen zum Ansetzen. WICHTIG: Der Komposter wird von UNTEN nach oben gefüllt. Wir starten also mit dem Bodenelement. Der Boden ist das Element mit dem Loch darin. Das Loch ist ein Notablauf und wird mit der «WormUp» Tonscherbe zugedeckt, damit dort nur Wasser, aber keine Würmer entschwinden.

2) Streu vorbereiten

Als Nächstes bereiten wir im Bodenelement ein «Bett» für die Würmer aus Kartonschnipseln – das sogenannte Streu. Hierfür eignet sich hervorragend unsere Versandverpackung aus unbedruckten, 100% recyceltem Karton.

Das Bodenelement hat die Funktion eines «Rückzugsort» für die Würmer. Hier wird nicht aktiv kompostiert, sondern es ist quasi das «Basislager» deiner Wurmpopulation. Das Streu hat die Funktion von «Nahrung, kombiniert mit Rückzugsort« und wird mit der Zeit auch kompostiert, aber langsam.

Zerreisse hierfür den Karton in ca. 2-5 cm grosse Stücke und weiche sie anschliessend ca. 20min. in Wasser ein.

3) Einfüllen der Würmer

Als Nächstes füllen wir behutsam die Würmer aus dem Sack in das Bodenelement und verteilen sie vorsichtig. Dann wringen wir den eingeweichten Karton aus, bis er nur noch so feucht ist wie ein ausgewrungener Schwamm. Den Kartonklumpen dann auflockern, lose über den Würmer verteilen und vorsicht ein wenig unterheben.

Den Ton des Bodenelements befeuchten wir von innen, entweder mit einer Sprühflasche oder einem feuchten Schwamm.

4) Aufsetzen des ersten Gitters

Das Würmer + Substrat + Streu Gemisch sollte im Bodenelement einen lockeren Fläche bilden, die bis ca. in die Hälfte des ersten Arbeitselements reicht. Von dem ersten Auflagering aus gemessen ca. 3-4 cm. Hier legen wird dann lose das erste Gitter auf, so dass es quasi auf dem Streu «schwebt» . Mit der Zeit und dem Kompostieren des Streus wird dieses absinken und dann auf der vorgesehenen Auflage zu liegen kommen.

5) Erstes Füttern

Nachdem wir das Gitter lose aufgelegt haben können wir eine erste, kleine Menge Abfall «füttern» . Hierfür empfiehlt sich etwas Kaffeesatz und ein paar leicht kompostierbare Abfälle wie zum Beispiel Salat, Avocado- oder Bananenschale, Apfelrest etc., alles eher klein geschnitten. Ca. 1-2 Handvoll.

6) Fertig – kurze Ruhephase

Nun ist dein Komposter fertig angesetzt! :-) Die Würmer haben in der Streu ihren Rückzugsort und können durch das Gitter hochkommen zur Nahrung. Gib ihnen nun 2-3 Tage Eingewöhnungszeit, während derer du erstmal nur beobachtest und noch nichts weiter zufütterst. Wenn die Würmer einen aktiven, agilen Eindruck machen, wenn du den Deckel des Komposters hebst, und sie sich auch beim Futter aufhalten, dann kannst du nach 3 Tagen anfangen weitere, kleine Mengen hinzuzugeben.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

MeilensteineVon Team WORMUP, am 18.11.2016 16:02

Letzte Woche war es endlich soweit – 6 Paletten mit fertig verpackten, so richtigen WormUp HOME Kompostern sind am Mittwoch bei unserem Logistiker angekommen. Einen halben Tag später, am Nachmittag des 10. Novembers standen dann 50 Stück bei uns im WormUp-Lager in Zürich.

Wir konnten es kaum fassen – das worauf wir jetzt seit fast zwei Jahren hingearbeitet haben, ist tatsächlich Realität geworden! Wow! Eilig haben wir erste Stichproben ausgepackt: «Hat die Verpackung gehalten? Alles heile? Wie sehen sie aus? Ist alles dabei; Füsse, Gitter ? Wie sieht die Farbe aus?» Und waren sehr glücklich, dass wir uns diese Fragen mehrheitlich mit ja und toll beantworten konnten. :-)

Ein Meilenstein geschafft. – und auf zum Nächsten: Abhol-Tage organisieren, die Einführungsschulung gestalten und natürlich – der Direkt-Versand innerhalb der Schweiz.

Erster Abholtag

Am Samstag hat der erste Abhol-Tag stattgefunden. Extrem aufregend für uns und auch spannend unserer Unterstützerinnen und Unterstützer persönlich kennenzulernen. Zu erfahren, welche Fragen und welche Erwartungen ihr habt und aber auch die verschiedenen Motivationen kennenzulernen, welche zum Interesse am WormUp Home geführt haben.

Danke auch für die tollen Bilder auf unserer WormUp Facebook Seite!

Erste Einführungsschulung

Am Montag dann war die Einführungsschulung samt Apero – endlich ein Grund unser Wurmbüro so richtig auf Vordermann zu bringen ;) Es gab vom Luiz vorbereitete leckere Vietnamesischen Summerrolls, die wir nach Erich’s Schulung gemeinsam mit der «Crowd» verspeist haben. Das Ganze verbunden mit vielen Erzählungen und Austausch zu Würmern, Kompostieren und Wurmkompost.

Direkt Versand

3 Paletten sind direkt in das Verteillager unseres Logistikers gegangen – von wo aus sie diese Woche per Kurier an die von Euch verteilt wurden/werden, welche «Komposter + Versand» bei Crowdfunding gewählt hatten. Hier wird sich zeigen, wie unsere Komposter, und die Verpackung den zum Teil doch recht ruppigen Bedingungen des Direktversands gewachsen sind. Natürlich haben wir vorher einige Transporttest gemacht – aber nie in dieser Menge. Also – im Moment heisst’s definitiv noch Daumen drücken und Toi Toi Toi.

Wie geht’s weiter: Die nächste Liefercharge (2. Charge)

Wie sagt man so schön, nach dem Spiel ist vor dem Spiel – und auf geht’s zur Terminkoordination für die nächste Lieferung.

Derzeit ist etwa die Hälfte der nächsten Charge fertig produziert, d.h. gebrannt und fertig verpackt bei unserem Lieferanten. Wir sind in fast täglichem Kontakt bezüglich Produktionsfortschritt und Liefervorbereitungen. Wir werden alle Empfänger der zweiten Charge mit ausreichend Vorlauf kontaktieren, sobald das Datum konkret ist.

Herzlich, Euer WormUp Team.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

WormUp im Fernsehen - heute Abend 22:25 Uhr SRF 1Von Team WORMUP, am 8.9.2016 17:02

WormUp bei Aeschbacher

Liebe Alle

Nikolai und Erich hatten die Ehre unsere Würmer bei Aeschbacher vorzustellen – wenn ihr mögt, könnt ihr ihnen heute Abend dabei zuschauen:

http://www.srf.ch/sendungen/aeschbacher/eine-grosse-wurmfamilie-entsorgt-abfall-bei-aeschacher

Wurmvolle Sommergrüsse !

Luiz, Sarah, Erich und Nikolai

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Die Produktion hat begonnen ! Von Team WORMUP, am 8.9.2016 16:00

Besuch in der Tonmanufaktur

Dienstagabend spät sind wir, Erich, Luiz und Sarah von dem zweittägigen Besuch bei unserem Produzenten zurückgekommen.

Die Erstproduktion hat vor anderthalb Wochen angefangen und es ging darum erste Stücke zu begutachten und letzte Details zu Produktmerkmalen, Verpackung und Logistik abzustimmen.

Ein aufregender WormUp Geschäftsauflug – nicht nur wegen der Panne unseres Mietwagens ;)

Auf den Bildern siehst du die ersten 30 Komposter. Diese sind noch ungebrannt. Nach Abschluss der Trocken Phase in wenigen Tagen, werden dann die Öfen gefüllt und die ersten Stücke gebrannt –

In den nächsten Wochen werden die Abläufe in der Werkstatt weiter optimiert, feinabgestimmt und die Qualität und Effizienz der Produktion weiter gesteigert.

Wir sind aber schon sehr zufrieden. Es ist ein tolles Gefühl die ersten Komposter in einer grösseren Zahl in der Manufaktur zu sehen.

Gleichzeit sind wir dabei die Logistik und den Versand der Komposter aufzugleisen – und auch der Verpackung haben wir den letzen Schliff gegeben.

Kein Plastik

Wie beim Komposter verzichten wir auch bei der Verpackung auf jeglichen Kunststoff – und das Beste, du wirst sie übrigens an deine Würmer verfüttern können ;)

Es geht voran

Es dauert immer noch ein wenig, und es gibt noch einiege Hürden zu meistern – aber der Versand der ersten Komposter wird nun langsam absehbar. Wir gehen davon aus, dass die 1. Liefercharge Ende Oktober in den Händen gehalten werden kann.

Die zweite und dritte Liefercharge folgen sukzessive, wobei die Produktionseffizienz zu Beginn stetig gesteigert wird und es immer schneller gehen sollte bis es zu den Auslieferungen kommt.

Ausliefertermin – früher oder später

Definitiv werden wir Euch aber jeweils 14 Tage vor den jeweiligen Auslieferterminen informieren.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Verspätung und Verbesserung Von Team WORMUP, am 14.7.2016 18:05

Hallo liebe Crowd und Wurmkompostierbegeisterte

Ein wenig haben wir es aufgeschoben, diese Nachricht zu verfassen – und noch einiges versucht – aber - es ist wie es ist..

Die Auslieferung der Komposter wird sich nach hinten verschieben.

Aufgrund Anpassungen des Modells, notwendig für mehr Regenschutz werden die Komposter erst nach den Betriebsferien unseres Lieferanten in die Produktion gehen können.

Ein kleines, feines Detail, aber entscheidend um zu verhindern, dass Wasser, zum Beispiel von einem starken Regenguss zwischen den einzelnen Elementen in den Komposter einläuft. Wir haben den überarbeiteten Prototypen bei uns im Büro stehen – und der Produktionsformenbau läuft nun nach diesem Modell.

Die Produktionsformen, das sind die Gipsformen, welche als Werkzeug notwendig sind, um später die Komposter zu erstellen. Diese Gipsformen werden momentan gegossen und benötigen dann mehrere Wochen um vollständig auszutrocknen.

Erst nach dem Trocknen kann dann die eigentliche Produktion beginnen.

Auch für uns ziemlich enttäuschend –- aber dafür ist das Produkt nochmals ausgereifter und wir hätten uns nicht wohl gefühlt, es ohne diese Änderung auf den Markt zu bringen.

Wir erwarten, dass die ersten 100 Komposter langsamer gehen, danach aber die Produktionsvolumen stetig hochgefahren werden können. Wir halten Euch auf dem Laufenden und informieren wieder sobald es konkrete Neuigkeiten gibt.

Wir hoffen, dass aufgrund der Hintergrund-Informationen die Enttäuschung nicht zu gross ist – und danken wir Eurer Verständnis.

Wir bleiben dran ! :-)

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

WurmTee respektive WormPoo' und Seeballs verschickt! Von Team WORMUP, am 13.7.2016 12:25

Nikolai und Sarah beim Verpacken und Verschicken der Goodies Seedballs und Wurmerde bei Erich im Keller.

Die Do-It-Yourself Anleitung hat leider Verspätung :-/

Nachdem letzte Woche Erich’s Computer Totalschaden erlitten hat, war uns ein Teil der Daten und Zugang zum Gestaltungsprogramm verbaut – der neue Computer ist seit gestern hier und die meisten Dokumente haben wir im Backup gesichert. Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck, dass ihr die Anleitung so bald wie möglich erhaltet.

Bericht zum Produktionsfortschritt der Komposter und Besuch der Tonmanufaktur folgt in separater News!

Bis gli –

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

User 3 small
Hallo zusammen. Adressänderungen teilt man euch wie am besten mit?
Möchte nicht, dass die Würmlis dann sterben, weil sie auf der Post rumliegen.
Sojo am 13.7.2016 22:53

Belohnungen Von Team WORMUP, am 17.6.2016 15:39

Liebe Unterstützer  – und zukünftige Zuhause-Kompostierer/innen

Jetzt geht’s um Eure Belohnungen!  Sicher werden sich schon einige gefragt haben, wann denn nun endlich.. und so..   Vor allen Dingen diejenigen, die mit grosser Vorfreude auf unsere WormUp Do-It-Yourself Anleitung warten um endlich selber loslegen zu können.  Da ja jetzt Sommer ist – also, zumindest theoretisch  –  hier in Zürich ist eher Regenzeit – aber das ein anderes Thema. ;)

Wir sind dran mit entwerfen, kneten, mit schreiben, brauen und drucken – und gleichzeitig schreitet die Komposter-Produktion stetig voran.

Die Seedballs und die DIY Anleitung haltet ihr am 01. Juli in Euren Händen. Der feine Wurmkompost-Tee (bitte nur für Planzen nutzen, nicht selber trinken!) kommt Ende nächster Woche am 24. Juni. Und die mit viel Liebe und wurmfeeling selbst gesiebdruckten Jutetaschen gibt es Anfang August.

Am 29. Juni sind wir in der Tonmanufaktur und dann gibt’s natürlich ein direktes, zeitnahes Up-date zur Komposter Produktion samt Fotos. 

Wurmvolle Grüsse  !

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

User 1 small
Ich will ja nicht stressen, aber meine Seedballs sind noch nicht angekommen.. :-(
muder am 7.7.2016 18:28

We made it ! ..und auf nach Südamerika .. ;) Von Team WORMUP, am 6.6.2016 12:50

Nein, nein –- wir bleiben hier. In Zürich und Umgebung und kümmern uns mit Inbrunst und immer noch wachsendem Enthusiasmus um die Produktion + Logistikaufbau, Wurmpopulation und .. ja .. Fanpost :) Toll sowas.

Danke!

Zusätzlich waren wir letzte Woche noch drei Tage an der www.eco.ch in Basel und hatten dort zwei unser WORMUP Komposter dabei. Einmal laufend (seit gut 4 Monaten) und einen Leeren – beide zum erklären und anfassen. War anstrengend, aber hat auch unheimlich viel Spass gemacht und durch das Interesse und all die Fragen und den Austausch können wir soviel mitnehmen; Was können wir noch besser erklären. Was gefällt, warum – welche Sorgen und Bedürfnisse haben zukünftige Wurmliebende & Zuhausekompostierer – und, wie verhalten sich unser Zürcher Würmer in Basel ;) etc etc. Alles Informationen die wir mit in das Manual aufnehmen, welches es dann bei der Lieferung des Komposters mit dazu gibt.

Also – kurz. :) Es läuft viel und es macht viel Spass. Sobald es die ersten Fotos von der Produktion gibt, werden wir sie hier hochladen.

Wurmvolle sonnige Grüsse vom Team Wormup

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Nächste Schritte WORMUP - nach dem CrowdfundingVon Team WORMUP, am 26.5.2016 17:39

Noch 7 Tage bis zum Ende der Kampagne – dann werden wir Zugang erhalten zu Euren Kontaktdaten und uns bei Euch melden wie es weiter geht mit all den Belohnngen die NICHT Komposter sind :-)

Bezüglich der WORMUP Komposter: Momentan sind wir mit den 3 Lieferchargen restlos ausverkauft und konzentrieren uns jetzt auf die Produktion.

Und ... dann .. im September sind wir dann soweit und werden wir mit unserem Online Shop live gehen, wo wir sehr wahrscheinlich weitere Komposter auf Ende des Jahre anbieten können. Yayy!

Wer noch keine Komposter erwischen konnte – gern bei uns auf der Warteliste eintragen und wir informieren sobald es soweit ist. www.wormup.ch

Bis dahin halten wir alle auf unsere Facebook Seite über die neusten Entwicklungen auf dem Laufenden. https://www.facebook.com/wormupcomposting/

Und natürlich hier über WeMakeIt – bei Fragen jederzeit gerne melden!

Wurmvolle Grüsse von uns ;) – Erich, Luiz, Nikolai & Sarah

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Frische Infos - wie läuft's mit dem WORMUP Komposter Von Team WORMUP, am 26.5.2016 17:11

Liebe Crowd

Unglaubliches durften wir erleben in den letzten 37 Tagen :-) Von «uii.. sind die 32.000CHF Finanzierungsziel nicht vielleicht ein wenig hoch gegriffen» kurz vor dem Aufschalten der Kampagne zu – «wow ! » – einem überwältigend tollem Gefühl auf dem richtigen Weg zu sein.

Die Unterstützung von Euch – unserer Crowd – und das sich daraus ergebende weitgestreute Medienecho, die vielen begeistertern und motivierenden Zuschriften per Email und die interessierten Fragen an den Events an denen wir bisher unseren Komposter vorstellen durften beflügeln unglaublich.

Zuschriften kommen aus allen Teilen der Welt und wir freuen uns über jede und jeden der sich wie wir für Kompostieren und Würmer begeistert. Wir sind überzeugt es sind die viele kleine Aktionen die am Ende einen Unterschied machen. Viele kleine Wumkomposte führen am Ende zu einer grossen Wirkung! Weniger organische Abfällle im Müll und ein wachsendes Zurückbesinnen auf natürliche Kreisläufe.

Die gute Nachricht – wir sind mit den Produktionsvorbereitungen voll auf Zeitplan. Die bestellten Werkzeuge sind gebaut und bereits in der Tonmanufaktur eingegangen. So wie es momentan aussieht spricht also nichts gegen eine Lieferung in den hier prognostizierten Zeitfenstern der 1. – 3. Liefercharge. Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden.

Nochmals vielen Dank! Es lebe die Wurm Evolution :-)

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

- und wieder ausverkauft Von Team WORMUP, am 28.4.2016 09:48

Und auch die zweite Liefercharge ist restlos ausverkauft – ein weiteres RIESENdankeschön an Euch!

Diese Woche ist geprägt von Lieferantenbesuchen und nach wie vor viel Freude und ein unglaublicher Motivationsboost. Die Ideen sprudeln und soweit läuft alles nach Plan.Finger’s crossed ;) und einen wurmvollen, sonnigen Frühlingstag wünschen wir

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Liebe Brigitta
Wohl wissend dass ein "Erstes Mal" immer auch Unvorhergesehenes mitbringen kann, haben wir den Erstlieferungszeitraum mit Ende Juli/Anfang August angegeben. Derzeit sind wir voll im Produktionsvorbereitungszeitplan. Sobald sich der Termin weiter konkretisiert oder es Änderungen geben sollte geben wir hier Info.
Team WORMUP am 29.4.2016 14:32
User 5 small
wann ist genau die erste Lieferung Wurmcomposter?
Lb.Gr. Brigitta
haesler5@bluewin.ch am 28.4.2016 14:53

English Von Team WORMUP, am 24.4.2016 21:25

There will be an english translation of our project soon. And yes – also the Do it yourself instruction manual we will definitely provide in english.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Was für eine Woche :-)Von Team WORMUP, am 24.4.2016 13:31

Es ist Sonntag – letzte Woche sassen wir noch bis spät und haben Fotos abgestimmt und den Film fertig geschnitten. Und natürlich getextet – versucht mit möglichst wenig Worten viel zu sagen und gut verständlich unser Produkt & den Prozess zu erklären.

Dann kam Dienstag und nun wissen wir – dank Euch, dass unser Produkt ankommt und wir auf dem richtigen Weg sind!

Jedes «Mehr» an Unterstützung macht unsere Situation beim Ausbau eines schnellen, reaktiven Produktionsnetzwerkes entspannter. Es ist viel einfacher als kleines Start-up, wenn man den Back-up einer Crowd wie Euch hat :-) und die Nachfrage nach dem Produkt aufzeigen kann.

Wir werden hier immer wieder kleine Up-dates schicken – um die Zeit bis zur ersten Lieferung möglichst kurzweilig und süss zu gestalten. Bei Fragen könnt ihr Euch jederzeit bei uns melden.

Wurmvolle Grüsse und ein schönes Restwochende !

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

User 2 small
thanks for the refresh in german speaking but I really hope the instruction manual will be also in english/french/italian
merci
Claude
Claude Voit am 24.4.2016 15:35

wir freuen uns riesig Von Team WORMUP, am 20.4.2016 22:19

Liebe Crowd

wir sind überwältig –- wir haben mit vielem gerechnet – und auch am Abend vor der Kampagne noch überlegt, ob der Betrag nicht vielleicht doch zu hoch ist und jetzt das ! Wahnsinn! Wir sind super dankbar! Dankbar für Eure Unterstützung, Dank auch an Wemakeit und and Freitag und mega froh, dass es anscheinend sehr vielen Menschen geht wie uns – Leute die Abfälle reduzieren wolle und Resourcen erhalten und nutzen. Weitere Up-dates folgen :-)

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wow ! Von Team WORMUP, am 20.4.2016 13:27

wow ! was für ein feedback – 1000 dank an euch alle ! eure unterstützung ist hochmotivierend und wir geben vollgas heute nochmals eine zweite charge komposter online zu stellen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden