Das Projekt

the next step ist unsere Antwort auf das aktuelle Geschehen in der Musikbranche. Wir möchten dem Covern von Stilen ein Ende setzen und uns auf die Zukunft fixieren.

Unser Mittel dagegen heisst Progressiv Elektro Dub, eine Mischung aus komplexem Progressiv Rock und dem aktuell im Trend liegenden Dubstep. Dieser Versuch, einen neuartigen Stil zu erschaffen, wird mit unseren Songs in Kombination mit einer fulminanten Liveperformance am 12.09.2014 im Club Heile Welt in Zürich in die Tat umgesetzt. 

Neben den vorproduzierten Songs wird die Besetzung unseres halbstündigen DJ-Sets aus Vocals, dem Drumcomputer «Maschine» und Drums bestehen. So soll die Musik entgegen den Tonträgern in den heutigen Clubs durch eine Band mit mehr Emotionen und dem Livecharakter ins Publikum getragen werden.

Die Liveperformance ist ein erster Test wie unsere Musik beim Publikum ankommt. Ziel ist es, the next step mit neuen Songs weiterzuziehen, sofern unser Projekt auf positive Reaktionen trifft.

Budget

Natürlich ist die Realisierung von the next step nicht ganz billig:

Das Budget zeigt, dass wir einige Ausgaben haben, die wir mit verschiedenen Einnahmen decken wollen. Neben den Ticketeinnahmen und den Bareinnahmen haben wir diverse Sponsoren und Stiftungen um Unterstützung gebeten. Leider ist dabei nicht das herausgekommen, was wir uns erwünscht hatten.

Dennoch konnten wir einen Sponsor für uns gewinnen, dem wir hier herzlich für die Unterstützung danken möchten. Agner Drumsticks hat uns die kleinen Schlüsselanhänger Drumsticks für die Flyer/Tickets zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank Agner Drumsticks!

Wir benötigen eure Unterstützung

Trotz den verschiedenen Einnahmen fehlt uns noch immer ein entscheidender Betrag, damit unser Projekt selbsttragend ist und wir nicht zusätzlich in unsere Taschen greifen müssen. Deshalb brauchen wir eure Unterstützung! Wir haben uns für unsere Unterstützer einige exklusive und originelle Belohnungen ausgedacht. 

Lasst euch unsere Performance nicht entgehen! :-)

Ausschnitte aus den Songs gibt es hier