Es braucht einen Politikwechsel!By Rolf Frischknecht, on 10/6/2019 22:58

Picture fa301487 334a 4317 bfd4 83fc001c93dfPicture 32567652 ae60 4b47 9f9c 67b16c1a7840

Liebe Unterstützende, Klimawandel, Pestizide und rücksichtslose Konzerne bedrohen unsere Umwelt,unser Wohlergehen und das Wohlergehen der Tiere. Eine übermächtige Agrarlobby fördert Massentierhaltung und bedroht durch den daraus folgenden Preiszerfall auch Bauernfamilien.

Nicht nur im Grossen Rat, auch in unserem Parlament gibt es zu viele Lobbyisten, die kurzfristige Einzelinteressen in den Vordergrund stellen. Wichtige Weichenstellungen für eine lebenswerte Zukunft von uns, für die Umwelt, für Tiere und Mitmenschen finden nicht statt. Die Hürden für Engagierte, die nicht bereits Teil des Politestablishments sind und / oder finanziell gut gestellt sind, sind sehr hoch.

Der neugegründete Verein DU unterstützt deshalb Personen wie DICH, welche mit einem Sinn für’s Ganze die Interessen unserer ZUKUNFT vertreten wollen logistisch und, soweit die Spenden aus der Bevölkerung reichen, auch finanziell im Nationalrats-Wahlkampf. Mehr auf https://www.du-bern.ch/

Du bist selbst unabhängig und willst Dich persönlich für die ZUKUNFT von uns allen engagieren? Wir unterstützen Dich!

Kanton Bern Melde Dich via Mail an: nationalrat@du-bern.ch

Kanton Aargau Melde Dich via Mail an: nationalrat@du-aargau.ch

Stell dich vor, schildere Deine Ziele, Dein Engagement!

Spenden willkommen auf https://wemakeit.com/projects/gesucht-nationalrat-raetin. Jeder Rappen zählt!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Freilauf für alle Hühner!By Rolf Frischknecht, on 23/3/2018 19:29

Content

Liebe Tierschützende, danke für eure Spenden. Solche Freunde zu haben macht mich stolz. Auch wenn ich nicht gewählt werde: Ich muss für das Geschenkte den Tieren ein Geschenk machen: Freilauf für alle Hühner! Die Migros fordert das ab 2020- und ich meine was die Migros Hühner zu gut haben, haben alle zu gut. Fordern wir also: Schluss mit reinen Hallenhaltungen, alle Hühner brauchen echtes Tageslicht und Sonne! Und sollten Gras sehen dürfen, darin picken können!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Wow- dankeschön!By Rolf Frischknecht, on 22/3/2018 21:49

Content

Liebe Alle Tierschützende, Dank Euch konnte alles designt werden, die Inserate platziert, die Plakate aufgestellt und die Flyer verteilt werden. Morgen gibt’s nochmals Flyer mit Schöggeli in Ittigen und Worb- und dann entscheidet allein der Wähler und die Wählerin, ob ich die Sache der Tiere im Grossen Rat des Kantons Bern vertreten soll. Sie können alle darauf zählen, dass ich im Fall einer Wahl für die Tierschutzanliegen unseres Kantons, die Unterstützung der dafür notwendigen Tätigkeiten unserer Behörden und für die nachhaltig und tierschutzgerecht wirtschaftenden Bauern einstehen werde.

09.03.2 Rolf Frischknecht, 1959, Tierarzt, Laupen Grünliberale Partei Kanton Bern, Liste 9 Mittelland- Nord

Auch bei einer Nichtwahl, aber mit gutem Resultat, kann man davon ausgehen, dass es mir künftig via die gewählten Grossräte leichter fallen wird, etwas für uns im Grossen Rat zu bewirken.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Heute im Bund und BZ: Tiere brauchen eine Stimme!By Rolf Frischknecht, on 20/3/2018 22:05

Content

Danke an die Spender!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Das erste Plakat steht! By Rolf Frischknecht, on 17/3/2018 22:59

Content

In Neuenegg, auf der Wiese von P. Herren (http://fahrschule-herren.ch/) konnte dank Eurer Hilfe das erste Plakat «Tiere brauchen eine Stimme» aufgestellt werden.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In