Die Gärtnerei Distelfink wurde 2020 gegründet. Wir produzieren einheimische Wildstauden und Gräser nach Bio Suisse und Bioterra Richtlinien. Nun soll die Geschichte weitergehen.

CHF 50’461

100% of CHF 50’000

100 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

212 backers

Successfully concluded on 1/12/2022

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Herzlichen Dank für die Unterstützung aller Art!

Voll auf unserer Linie!

Biodiversität unterstützen

Liebe Evita und Mariger, das freut uns sehr! Wir wünschen euch einen schönen Tag.

ich die Gärtnerei toll finde - und erst noch aktiv etwas für Tiere in meinem neuen Garten tun kann

...weil ich jegliche Förderung der Biodiversität unterstützen möchte.

Herzlichen Dank, Sabbia. Wir freuen uns über deine Unterstützung und wünschen allen einen schönen November Ausklang.

Dein Projekt gefällt uns – und gehört daher momentan zur Kategorie «Unsere Lieblinge»! Für die nächsten Tage erscheint es auf der

Biodiversität liegt mir sehr am Herzen, die Unterstützung einer Gärtnerei mit einheimischen Pflanzen ist sehr wichtig!

Und das machen wir täglich mit Freude!

Andreas mit Herzblut für diese gute Sache alles gibt!

Wir sind begeistert von eurer Unterstützung und verneigen uns so tief wie wir es (noch) können. Einen wundervollen Tag euch allen.

Herzlichen Dank für eure Kommentare. Das erhöht unsere Motivation noch mehr! Wir geben alles, damit die Samen keimen werden ;-)

ich den Initianten kenne :)

Viel Erfolg und dass die Samen auch keimen!
Gruss Alex

Danke für die Blumen, Jonas. Allen ein schönes Wochenende. Und bei den Herbstarbeiten im Garten an die Insekten, Igel... denken!

Weil es eine gute Sache -, und Andi ein cooler Typ ist!

Der Himmel über der Gärtnerei ist wolkenverhangen. Aber im Büro geht die Sonne auf. Herzlichen Dank euch allen, geniesst den Tag!

Ich unterstütze die Gärtnerei Distelfink, weil wir eine neue Form des Gärtners brauchen, die eine nachhaltige Biodiversität pflegt.

... es wichtig ist für die Zukunft ist, dass es Gärtnereien wie Distelfink gibt :-)

Hier sind gute Fachleute am Werk sind, die ihre Arbeit lieben. Es ist wichtig, dass die Pflanzenvielfalt vermehrt gefördert wird, überall, in der Stadt und auf dem Land.

Very important!

...wir brauchen mehr einheimische Pflanzen für unsere Tiere! Biodiversität ❤️

Es ist für mich klar, Andreas in diesem wunderbaren Projekt zu unterstützen. Es wäre wahnsinnig schade, wenn er die Gärtnerei schliessen müsste. Andreas leistet mit seiner Büez eine wertvolle Arbeit für eine nachhaltige Welt- das muss dringend unterstützt werden!

Ich unterstütze dieses Projekt, weil «Tiere pflanzen» voraussetzt, dass wir einheimische Stauden in der Umgebung kaufen können

Ich wünsche euch allen einen wundervollen Tag und herzlichen Dank

weil es nachhaltige Gärtnereien braucht und ich im Frühling sowieso Pflanzen kaufen wollte

Euere Kommentare freuen mich sehr! Es ist schön meine Leidenschaft auf diesem Wege mit euch zu teilen. Herzlichen Dank!

Ein Herzensprojekt das man unterstützen darf. <3

Ein wichtiges Projekt für die Biodiversität! Das Projekt verdient die Chance, unsere Gärten, Balkone, Terassen und Dächer mit wichtigen und vielfältigen einheimischen Wildstauden auch weiterhin zu verschönern!

Es für die Natur wichtig ist Pflanzen zu pflegen die für Insekten wichtig sind.

wir mehr Lebensräume für unsere kleinen Mitbewohner benötigen. Und weil regionale Wildpflanzen, wie sie die Gärtnerei Distelfink anbietet, das beste Mittel sind, diese Lebensräume direkt vor unserer Haustür zu schaffen.

Da wir alle im selben Kreislauf der Natur drehen, braucht es das Echte, damit es weitergeht.

Herzlichen Dank euch beiden für die Unterstützung und eure Worte. Pflanzen, Tiere und Menschen wie euch motivieren mich!

Die Gärtnerei Distelfink muss unbedingt weiter bestehen! So viel Engagement und Herzblut für seine Wildstauden und für die biologische Vielfalt in unseren Gärten. Andreas hat die Unterstützung definitiv verdient. Ich drück fest meine beiden grünen Daumen!

Ich ünterstütze das Projekt von Andreas, weil mir die Natur sehr am Herzen liegt und ich ihn bei der Arbeit erleben durfte. Er macht das mit soooo viel Herzblut und Leidenschaft. Und er ist eine so herzliche und gute Menschenseele da wäre es traurig wenn sein Lebenswerk zu Ende gehen würde.
Liebe Grüsse Jögse