Die Gärtnerei Distelfink wurde 2020 gegründet. Wir produzieren einheimische Wildstauden und Gräser nach Bio Suisse und Bioterra Richtlinien. Nun soll die Geschichte weitergehen.

CHF 50’461

100% of CHF 50’000

100 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

212 backers

Successfully concluded on 1/12/2022

Wir können weiter Tiere pflanzen!By Gärtnerei Distelfink, on 01/12/2022

Wir haben es geschafft! Dank eurer grossartigen Unterstützung wurde unser ursprüngliches Ziel sogar deutlich übertroffen. Wir freuen uns riesig darüber, dass wir auch in Zukunft unseren Beitrag zur Förderung der Biodiversität leisten können. Herzlichen Dank für die unglaubliche Unterstützung, welche wir in den vergangenen Wochen erfahren durften!

Heute haben wir nun auch die Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer erhalten. Eigentlich hatten wir ja gedacht, dass wir uns Anfang Dezember in Ruhe darum kümmern könnten. Erfreulicherweise gehen jedoch noch immer Bestellungen ein, weshalb wir noch einen kleinen Moment brauchen um uns diese anzusehen und euch betreffend der Belohnungen zu informieren.

Wir freuen uns sehr darauf euch die Belohnungen zukommen zu lassen. Betreffend der Pflanzen so viel vorab. Ihr könnt den Lieferzeitpunkt selbstverständlich selbst bestimmen.

Wir werden uns in den kommenden Tagen wieder bei euch melden und wünschen euch allen eine gute Zeit.

Herzliche Grüsse Andreas & Karin

Die letzten Meter!By Gärtnerei Distelfink, on 29/11/2022

In wenigen Stunden endet unsere Kampagne, welche dank euch allen so erfolgreich verlaufen ist. Auf den letzten Metern haben wir uns dazu entschlossen, noch ein kleines Zusatzziel zu setzen. Erreichen wir die CHF 50’000 für die Biodiversität noch? Dies würde unserer Begeisterung noch die Krone aufsetzen!

Danke, dass ihr bis zum Schluss dabei seid!

Alles Liebe Andreas & Karin

Schlussspurt!By Gärtnerei Distelfink, on 22/11/2022

Unser Anliegen mit dem Erhalt der Gärtnerei auch weiterhin unseren Beitrag zur Förderung der Biodiversität zu leisten, wurde durch eure grossartige Unterstützung erreicht. Es freut uns sehr, dass für unser Projekt, trotz bereits überschrittener Zielsumme, weiterhin Beiträge eingehen. Mittlerweile konnte auch eine Reserve für Unvorhergesehenes angelegt werden. Alle weiteren Eingänge werden wir einerseits in ein kleines Administrationsprogramm investieren, wo durch wir die Bürozeiten reduzieren und die Abläufe optimieren können. Dadurch haben wir mehr Zeit uns unserer wirklichen Herzensangelegenheit, der Aufzucht und Verbreitung von Wildstauden und Gräsern, zu widmen. Andererseits wollen wir uns noch aktiver zur Thematik der Biodiversität einbringen und so der Bevölkerung zugänglich machen. Dies beispielsweise durch Teilnahmen an Veranstaltungen von Naturschutz Organisationen. Ihr seht, die Ideen sind uns noch nicht ausgegangen und wir danken euch auch weiterhin herzlich für eure Unterstützung!

Von Herzen wünschen wir euch allen einen schönen Tag.

Liebe Grüsse Andreas & Karin

Das Glück ist bei uns gelandet!By Gärtnerei Distelfink, on 16/11/2022

Wir sind überwältigt von eurer Unterstützung! Am heutigen frühen Morgen, 351 Stunden vor Beendigung der Kampagne, wurde unsere Zielsumme überschritten. Die Zukunft der Gärtnerei ist somit gesichert! Dafür danken wir allen bisherigen 168 Unterstützerinnen und Unterstützern herzlich. Ein grosses Dankeschön geht auch an all jene, welche uns in jeglicher Art und Weise tatkräftig unter die Arme gegriffen haben. Den «Überschuss» legen wir als Reserve zur Seite. Unvorhergesehenes und Ideen, wie wir das Thema «Tiere pflanzen» weiter verbreiten könnten, gibt es schliesslich immer.

Wir wünschen euch allen von Herzen einen wundervollen Tag und liebe Grüsse

Andreas & Karin

Belohnung PflanzensetBy Gärtnerei Distelfink, on 11/11/2022

Die Zahlen lassen sich sehen! Bis zum heutigen Tag wurden 80 Pflanzensets als Belohnung gewählt. Zusammengerechnet ergibt dies 679 Wildstauden und Gräser, welche wir übergeben dürften und so den Tieren in eurer Umgebung zu Gute kommen würden. Wir setzen alles daran, dass die Kampagne erfolgreich abgeschlossen werden kann und danken euch von ganzem Herzen für die bisher geleistete Unterstützung. Gemeinsam werden wir es schaffen! Selbstverständlich gilt der Dank auch all jenen, welche eine andere oder die Unterstützung ohne Belohnung gewählt haben. Gespannt blicken wir den kommenden Tagen entgegen.

Herzliche Grüsse Andreas und Karin