Darum geht’s

Seit mehr als 10 Jahren machen wir, Tiz & Simsalabim, gemeinsam Musik. Endlich haben wir ein Album in unseren Händen, welches voll und ganz wiederspiegelt, was wir schon immer machen wollten: Eine schöne Mischung aus echtem Rap, tiefem Inhalt, viel Musik, Witz & Ironie – sowie vielen Emotionen – das ganze in der Sprache die wir sprechen – Baseldytsch.

Mit «Verloreni Kinder» hat die viele Arbeit nun endlich Form angenommen.

Das Album

«Das sin Gschichte us de Tiefe vom menschliche Wese – über all die Ding wommer sunst lieber vergesse» «jede will si Gschicht schriebe aber keine will lese» «mir muure alli längst amene Turm zu Babel» «mir sin Kinder sin verspielt und vielfältig, werde erst mit dr Zyt still und zwyspältig». Nur um ein paar Sätze aus dem Album zu zitieren.

Gastauftritte unter anderem von Kush & Chilz (K.W.A.T), Pyro & Marook, Rapreflex, Zitral & Kalmoo – sowie Schlacker Khan und das Jannek (WE/DE).

Musikalisch orientiert sich «Verloreni Kinder» stark an den 90er Jahren des Hiphops – kombiniert dies aber mit modernen Elementen. Samplebeats aus Simsalabim’s Zauberhand.

Die Stücke gehen von pushenden Raptracks, über Balladen, verträumten Geschichten bis hin zu einem stimmigen Gitarrentrack (feat. Monotrone). Das Ganze immer mit viel Sozial- und Gesellschaftskritik – aber mit einem Augenzwinkern.

Darum brauchen wir deine Unterstützung

Damit dieses Album nun per Ende Jahr in der Qualität, in welcher wir uns dies wünschen und die dieses Album auch verdient hat, die Welt erblicken darf, brauchen wir deine Unterstützung: Damit wir die Postproduktion «Mix, Master, CD Pressung, Vertrieb etc.» finanzieren können.

Da das, was wir auf dem Album zu erzählen haben, tatsächlich stimmt – ist auch unsere finanzielle Situation dementsprechend prekär und ohne dich wird es uns nicht möglich sein «Verloreni Kinder» zu produzieren.

Sei Teil dieses Albums und unterstütze uns mit einem Beitrag, der dir als angemessen erscheint. Je nach Beitrag erhältst du mind. ein signiertes Album und/oder einen VIP Eintritt zur Plattentaufe Ende2013/Anfang2014 – oder gar eine Nennung im Booklet des Albums als Gönner!

Hilf uns, dass «Verloreni Kinder» das Licht dieser Welt erblicken kann – unterstütze damit Philosophie, Lyrik, Kunst, Kultur – und einfach verdammt gute Musik!