Darum geht's:

trans ist ein halbjährlich erscheinendes Architekturmagazin. Unsere Methode ist die Partizipation. Wir lassen Architektur und Städtebau aus allen Bereichen der Gesellschaft beleuchten. Kunst, Politik, Wissenschaft, Philosophie. Wir suchen nach der kompromissfreisten Form Architektur zu vermitteln, weil wir davon überzeugt sind, dass der Architekturdiskurs über den Hochschulkontext hinaus getragen werden muss. Architektur geht uns alle an.

Projektinhalt:

IN ORDNUNG ist das Thema der nächsten Ausgabe. In Ordnung ist nicht gut. In Ordnung genügt. Ob das reicht? Mit dem Thema suchen wir in trans21 auch explizit danach, was in der Architektur eben nicht ’In Ordnung’ ist und was wir dagegen unternehmen sollen. Beiträge von Gion Caminada, James Mollison, Dabu Bucher (Dabu Fantastic), Roland Roos, Sabine von Fischer, Friederike Gross, Andreas Hofer, Michael Hirschbichler, Karl Kegler, Tiziana Lauda, Ueli Mäder, Schneider&Schneider Architekten, Gaudenz Signorell, Christoph Twickel, u.v.m

Eine Auswahl der Beiträge:

Picture 4262323b 712e 4e25 96c6 92483051c858Picture cb6d30fe f791 4622 b57a 9ca024394a0fPicture 1a9c863e f8ed 40c2 95b4 d149e8d94b09Picture 90c39863 f1fa 4f79 b610 ec2d50454be9Picture a456febc 6f23 4bdf 8332 13bcf25f44f8

Deshalb brauchen wir Dich

Als eigenständige Redaktion sind wir zur Deckung der Druckkosten auf Sponsoren angewiesen. Da wir den Platz zwischen den Buchdeckeln lieber mit wertvollen Beiträgen als mit Werbung füllen, suchen wir laufend auch nach alternativen Finanzierungsmodellen. Unsere Idee: Wir drucken deinen Beitrag. Ein Statement, deinen Namen, deine Geschichte. Ein Buchstabe für einen Franken. Verewigt auf der ersten Seite unseres Magazins*. Dein Beitrag hilft uns weiter unsere Arbeit zu verfolgen und ein notwendiges Mass an Unabhängigkeit zu bewahren.

*Beiträge, die gegen eine in der Schweiz gültige Rechtsnorm verstossen, können nicht berücksichtigt werden.

Zusammenarbeit

Samuel Bänziger (Bänziger Hug grafic design/art direction/web design) gta Verlag (Institut für Geschichte und Theorie der Architektur) Architektura (Fachverein der Architekturstudierenden an der ETH Zürich) VSETH (Verband der Studierenden an der ETH)

(Weblinks zu den einzelnen Verbänden, Personen und Institutionen siehe unten)