Schatztruhen bauen, das ist meine Leidenschaft

Darum geht es:

Seit 8 Jahren sind meine Frau Kordula und ich selbständig erwerbend im Bereich Mittelaltermarkt und Dienstleistungen. Angefangen als Geschichtenerzähler, habe ich mich nach und nach zum Truhenhändler weiterentwickelt. Mit oskarshop.ch betreiben wir einen Onlineshop für Truhen aus aller Welt und Truhen nach Mass. Während den Sommermonaten sind Kordula und ich mit unserem Stand auf den Schweizer Mittelaltermärkten anzutreffen.

Bis anhin haben wir die Truhen zum einen Teil importiert, zum anderen Teil haben wir sie vom Massnahmenzentrum Bitzi, Mosnang SG, bauen lassen. Einige Truhen habe ich aber bereits selbst hergestellt. Nun will ich aber mehr eigene Truhen herstellen. Von Januar bis Ende April will ich in einer gemieteten Werkstatt eine Serie von Truhen bauen, die in ihrer Art einzigartig sind. Diese Truhen sollen den Grundstock bilden, den wir dann während des Sommers an den Schweizer Mittelaltermärkten und im Internet vertreiben werden. Ziel ist es während den Wintermonaten und der marktfreien Zeit wieder neue Truhen zu bauen.

So sollen die Truhen werden

Diese Bilder zeigen nur eine kleine Auswahl von dem, was alles möglich ist und verwirklicht werden kann.

Stand der Dinge

Der Wunsch, die Truhen von Grundauf selbst zu produzieren, steht schon lange im Raum. Leider ist in den vergangenen Jahren nie eine genügend grosse Reserve zustande gekommen, um diese Idee zu verwirklichen. Uns geht es dabei wie so vielen Selbstständigen. Man arbeitet um ein Projekt zu realisieren, aber kommt trotzdem nicht weiter. Das Leben und dessen Kosten verschlingen immer wieder die Geldreserven auf.

Dafür brauchen wir deine Unterstützung.

Um uns während Januar bis März völlig auf den Bau und der Gestaltung der Truhen konzentrieren zu können, benötigen wir für diese drei Monate finanzielle Unabhängigkeit. Hier kommst Du ins Spiel. Unterstütze unser Projekt. Hilf uns mit Deinem Beitrag die nötige finanzielle Sicherheit zu schaffen, uns ganz auf die Produktion der Truhen zu konzentrieren. Wir danken Dir schon im Voraus für Deine wertvolle Unterstützung. Wir werden Dich über den Entwicklungsstand unseres Projektes und den Bau der Truhen ständig auf dem Laufenden halten.