¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

Um den Kindern in der Region Ait Milk (Marokko) den Zugang zum Schule zu erleichtern, brauchen wir Ihre Hilfe, um den Kauf von zwei Schulbussen zu finanzieren, die nach Marokko gebracht werden sollen!

CHF 16’635

103% von CHF 16’000

"103 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

130 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 22.3.2022

Wer sind wir?

Tifawine ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Entwicklung der Region Ait Milk in Souss Massa in Marokko einsetzt. Wir werden zwischen Lausanne (Schweiz) und Ait Milk (Marokko) verwaltet und versorgen die am meisten gefährdeten Menschen mit Lebensunterhalt, helfen beim Aufbau verschiedener Basisinfrastrukturen vor Ort und unterstützen die Entwicklung der Landwirtschaft in der Region. Nach verschiedenen Spendenaktionen zu diesem Zweck starten wir nun eine neue Kampagne, um den Zugang zu Bildung für die Kinder in der Region zu verbessern und Schulabbrüche zu verhindern.

Die Situation

Die Sekundarschule in der Gemeinde Ait Milk wird von Kindern aus 28 Dörfern in der Umgebung besucht. Im Schuljahr 2021-2022 müssen 326 Schülerinnen und Schüler einen durchschnittlichen Schulweg von rund 20 Kilometern zurücklegen, um täglich zur Schule zu gelangen. Hierfür werden 6 Busse mit jeweils 27 Sitzplätzen als Schultransport eingesetzt. Mangels Alternativen fahren diese 6 Busse daher täglich mit der doppelten Kapazität und müssen zahlreiche Umwege fahren, um die Kinder aus den umliegenden Dörfern abzuholen. Diese Situation ist in Bezug auf die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler äußerst gefährlich und macht den Schulweg zu einer Reise voller Sorgen und Stress. Angesichts dessen und der stetig steigenden Zahl von Schülern, die in die Sekundarschule eintreten, ist es dringend erforderlich, alles zu tun, um die Transportkapazität zu erhöhen.

Zwei weitere Busse auf dem Weg zu einer nachhaltigen Lösung

Der Verein Tifawine hat daher in der Schweiz zwei Schulbusse gefunden, die alle Qualitäts- und Sicherheitskriterien erfüllen, um die Situation tragbarer zu machen und die Sicherheit auf dem Schulweg zu erhöhen.

Angesichts der Dringlichkeit der Situation wurden die für den Kauf dieser Busse erforderlichen 11’000 Franken bereits vorgestreckt und der Transport nach Marokko eingeleitet. Wir starten daher diese Kampagne, um den Kauf und die Transportkosten (insgesamt 5.000 Euro für die beiden Busse) zu finanzieren.

Mit Ihrer Hilfe unterstützen Sie nicht nur den Kauf von zwei Bussen, sondern auch den Zugang zu Bildung für die Kinder in der Region.