Galia Zinko hat noch im Bunker ihres Wohnhauses in Charkiw zwei neue Märchenbücher illustriert, «Die Schneekönigin» und «Däumelinchen». Für die Veröffentlichung im Herbst brauchen wir Eure Hilfe!

Crowdfunding-Projekt teilen

EUR 117

3% von EUR 3’500

"3 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

4 Unterstützer*innen

10 Tage verbleibend

Darum geht’s

Auf der Suche nach Illustrator:innen für die Märchenklassiker «Die Schneekönigin» und «Däumelinchen» wurde unser Kinderbuch-Verlag «Wunderhaus Verlag» auf Arbeiten der ukrainischen Künstlerin Galia Zinko aufmerksam. Wir waren sofort in Galias Werke verliebt und beschlossen, die beiden Bücher mit ihr zu veröffentlichen, in der Hoffnung, ihr in der jetzigen Situation zu helfen. So können alle, die genauso von ihren Werken fanziniert sind, dazu beitragen, ihre Arbeit zu unterstützen, denn jedes verkaufte Buch hilft.

Das Besondere an meinem Projekt

Zu Beginn des Krieges in der Ukraine lebte die 36-jährige Ehefrau und Mutter eines 2 jährigen Sohnes in Charkiw. Etliche Illustrationen für die beiden Märchenbücher entstanden noch unter dem Bombenhagel, im Kellerversteck ihres Hauses. Ende März suchte die Illustratorin, die an der Kunstakademie in Charkiw studiert hatte, Zuflucht in der weniger umkämpften Mitte des Landes.

Den traumhaften Bildern der Künstlerin merkt man diese bedrückenden Erlebnisse nicht an. In Galia Zinkos Leben hat die zauberhafte Märchenwelt schon immer einen besonderen Stellenwert. Die Künstlerin erschafft für jede Geschichte eine ganz eigene Zauberwelt und verleiht den Büchern mit vielen Details daraus besonderen Charme.

Dafür brauche ich Unterstützung

In der Ukraine ist es derzeit fast unmöglich, künstlerische Arbeit zu tun und damit Geld zu verdienen. Wir wollen Sie daher in Europa bekannt machen. Jedes verkaufte Buch unterstützt Galia Zinko bei Ihrer Arbeit und sorgt dafür, dass sie weiterhin so tolle Buchillustrationen anfertigen kann. Das Geld brauchen wir daher für die Buchveröffentlichung.