Darum geht’s

Das Val Müstair. Nicht jeder kennt das östlichste Tal der Schweiz. Wenn, dann vielleicht als Heimat Dario Colognas, ein Ort mit intakter Natur und Feriendestination fernab vom Massentourismus. Seit den 90ern haben Berggebiete wie das Val Müstair mit verschiedenen Problemen wie Abwanderung zu kämpfen; trotzdem sehen viele einheimische Jugendliche hier Potential für die Zukunft und übernehmen bereits bestehende oder eröffnen neue Betriebe. Der Tourismus als Haupteinnahmequelle unseres Tals macht hier keine Ausnahme.

Wir Kevin (26, Diätkoch) und Linus Meyer (24, Dipl. Hotelier) haben das Familienunternehmen Hotel Münsterhof (Baujahr 1887) in sechster Generation übernommen und ändern das Konzept des typischen drei Sterne Betriebes. Die Zimmer und allgemeine Infrastruktur sind in die Jahre gekommen und müssen dringend renoviert werden. Wir möchten auch unser Angebot der sich verändernden Kundenbedürfnissen anpassen.

Picture a24c0959 8a4a 4fd2 8bfa f887b5f8f26fPicture 366a3d5e 3413 496d 851a d25a4197c6f9Picture 4fdac538 1919 4e2f a5c1 0c7ab28b0d54Picture c81c6962 d1fa 4cd2 b45e bf678eab5ca7Picture d47941a7 081c 43b9 9937 fd9f37f73ef4Picture c71de82c d3d0 499c 9e1b f429259e31df

Das Besondere an unserem Projekt

Um uns von unseren Mitbewerbern abzuheben erstellen wir im Hotel Münsterhof: Appartements, B&B Zimmer und ein Cafè-Bistro. Wir möchten unseren zukünftigen Gästen eine Ferienwohnung oder B&B Zimmer mit Hotelservice anbieten. Dies bedeutet, dass die Rezeption den ganzen Tag besetzt ist. Frühstücks- und Reinigungs-Service, Packages mit geführten Wanderungen oder Skitouren gehören ebenfalls zu unserem Angebot. Unsere Appartements werden Barrierefrei gebaut und wir bieten als einzige auch Menschen mit einer Gehbehinderung ein Appartement im Val Müstair an. Die Historische Substanz des Hauses wird erhalten.

Wir möchten mit dieser Konzeptänderung ein neues Touristisches Angebot für das Val Müstair schaffen um auch langfristig bestehen zu können. Mit dem Umbau haben wir trotz allen Hürden dennoch Mitte November 2017 beginnen können.

Picture 103eaa32 1d38 41a0 843a 5f5c17e402d4Picture 6c106a20 0daa 4ca1 8fe0 e127c9084becPicture 04834a75 5bec 44d2 8906 4cefff0cff86Picture 8997c224 4016 42d2 9f1d 084ec5ac870f

Dafür brauche wir Unterstützung

Es gibt verschiedene Ämter und Institutionen auf Kantons- und Bundesebene die solche Projekte unterstützen. Bei allen haben wir angefragt und immer eine Absage erhalten – Unser spezielles Projekt passt nicht in deren Anforderungsprofile. So sind wir auf uns alleine gestellt um unseren Traum zu verwirklichen. Um das Vermächtnis unserer Vorfahren weiterführen, mussten wir das Budget kürzen und auf verschiedene Investitionen verzichten. Dies schadet aber der Ganzheit des Projektes und wir möchten mit dir und der Crowd dies doch noch möglich machen.

Unterstütze uns und lass uns zusammen ein Stück Geschichte schreiben und profitiere von exklusiven Belohnungen.