UNZEIT GEMÄSS

Der Komponist, Musiker und Pianist Urs C. Eigenmann schreibt zu seinem 70. Geburtstag ein ca. 100 minütiges Gesamtwerk für Lyrik, Tanz, Gesang, Musik und Bild, das jederzeit und überall aufgeführt werden kann. Höhepunkt ist die geplante Uraufführung mit namhaften Musikmachenden, in Kooperation mit dem «contrapunkt» St. Gallen.

Content

Das Zusammenwirken verschiedener Künste

Die Musik wird nach den Lyriktexten von 13 Schreibenden komponiert und konzipiert, im Hinblick auch auf die Tanzbarkeit für 2 bis 3 Tanzende. Eine Künstlerin gestaltet dazu eine Bildperformance.

Die meisten Bilder der Teilnehmenden auf der Webseite sind verlinkt.

Content

Komposition, Arrangement und Uraufführung

Für das Erstellen eines Musikwerks ist ein aufwendiger und kostenspieliger Notendruck für den Dirigenten und die Musikmachenden erforderlich und Auszahlung von Gagen (Bühnenbau, Licht, Ton, Proben und Auftritt) für 38 Mitwirkende und die notwendige Materialbeschaffung.

Eigenmann’s letzte zwei Grosswerke waren der Kompositionsauftrag für die Open Opera St. Gallen im Jahre 1993 zu Goethes Faust und das Projekt «Alli zämä» im Jahre 1998, eine dreijährige Arbeit mit 170 TeilnehmerInnen als Doppel-CD (siehe Link beider Projekte)

Content