Picture 24e87513 d272 4237 baa2 e407d0c0c089

Wer sind wir und was ist die Studyweek?

Wir sind eine Gruppe von acht Studentinnen und Studenten, die im 4. Semester Tourismus an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur studiert. Im Rahmen des Moduls «Projektmanagement Praxis» haben wir die Möglichkeit, eine Studienreise ins Ausland zu organisieren. Anfangs Juni werden wir auf die Azoren, Portugal reisen und während unserem einwöchigen Aufenthalt auf São Miguel untersuchen, wie und ob der Massentourismus verhindert werden kann. Mithilfe von acht Business meetings mit verschiedenen Experten der Tourismusindustrie werden wir diese drei Forschungsfragen zu unserem ausgewählten Thema beantworten:

  1. Ist es möglich den Massentourismus zu verhindern und was unternimmt São Miguel dagegen?
  2. Welches sind mögliche Schritte um einen nachhaltigen Tourismus, trotz zunehmenden Touristenströmen, in São Miguel zu gewährleisten?
  3. Welche Auswirkungen und Gefahren entstehen für die Natur, bei einem Ausbau der Tourismus Infrastruktur?

Die Business meetings werden als Interview gestaltet und helfen uns zusätzlich zur wissenschaftlichen Recherche die oben genannten Fragen zu beantworten. Als Abschluss der Projektes werden unsere Erkenntnisse in Form einer schriftlichen Arbeit festgehalten. Auf Nachfrage ist diese Arbeit bei uns zu beziehen.

Content

Warum die Azoren?

Die Azoren - ein Naturparadies, bei Touristen jedoch kaum bekannt. Die grosse Masse an Touristen ist hier im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Destinationen nicht präsent. Aus diesem Grund haben wir die Hauptinsel der Azoren, São Miguel, als passende Destination für unser Forschungsthema ausgewählt.

Mit der Verhinderung des Massentourismus wollen wir garantieren, dass die Natur keinen Schaden vom Tourismus trägt. Damit dies nicht geschieht muss der Tourismus nachhaltig wachsen.

Die Azoren sind eine kleine Inselgruppe im Atlantischen Ozean, welche zu Portugal gehört. Typisch für die Azoren sind eine unberührte Landschaft, Fischerdörfer, grüne Wiesen und Vulkane. Zudem befindet sich auf der Hauptinsel São Miguel die einzige Teeplantage Europas.

Picture ea4941c1 69ca 4e6e b519 3cbc61d01fb5Picture 4aad10d3 57c8 4d9c 932c f030ae623e86Picture 17d9af13 5f2f 4f8e 9099 2cb8a3418008Picture 78e9b87b 98b1 470d bc50 596ac43b7027

Dafür brauchen wir Unterstützung

Obwohl wir versuchen unsere Kosten auf ein Minimum zu reduzieren, ist eine Reise auf die Azoren teuer. Daher sind wir auf Deine finanzielle Hilfe angewiesen. Deine Unterstützung ermöglicht es uns, die Insel São Miguel zu erforschen und verschiedene Tourismusfachleute zu treffen.

Bitte beachte ausserdem die Belohnungen auf der rechten Seite dieser Webpage. Wir schätzen Deine Unterstützung sehr und möchten darum so viel wie nur möglich zurückgeben.