Danke!Von Mettiwetti, am 5.2.2015 09:25

https://www.facebook.com/events/1550523078545040/?ref_dashboard_filter=upcoming

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

"Das Fäscht wo's nume eimal git!"Von Mettiwetti, am 1.2.2015 18:59

Liebe Freunde

Kurz vor Ende melden wir uns nochmals: Es bleiben noch 4 Tage, um von unseren Belohnungen zu profitieren. Wenn du doch auch noch ein Wohnzimmerkonzert möchtest oder für deinen Heiratsantrag noch die musikalische Untermalung benötigst, ist dies deine Gelegenheit.

Erwähne unser Projekt nochmals grosszügig gegenüber allen Freunden, um sicherzugehen, dass alle mitgemacht haben und erzähl auch sonst noch allen Menschen denen du begegnest darüber.

«Und lueg emal wär jetz am Schluss no lacht.»

Ja, mit breitem Lächeln haben wir zusammen mit Patrik Schwitter inzwischen an unseren Songs getüftelt und können nun mit Sicherheit sagen, dass ihr euer Geld gut angelegt habt.

«Das isch dini Party!»

Wie bereits versprochen wollen wir uns bei dir ganz persönlich für die Unterstützung bedanken. Dazu spielen wir am Samstag, 14. Februar um 20:00 Uhr in der schönen Devi’s Bar in Zürich, Wiedikon ein Dankeskonzert für euch. Tja und da dies der Valentinstag ist, ist dies eure Chance euren Liebsten zu zeigen, wie gern ihr sie habt. Wir werden die Liebeslieder mit einem Zwinkern ankünden, damit ihr zusammenrücken könnt.

Noch schmalziger ist es am Valentinstag jemanden neues kennenzulernen, deshalb sollten auch alle Singles unbedingt dabei sein.

Vo Mettiwetti wetti no meh

Falls ihr auch weiterhin über das neue Album und unsere Konzerte informiert bleiben wollt, könnt ihr uns einfach auf Facebook liken oder ab und zu unsere Website besuchen.

Also Fründe... tschau zäme, merci vilmal und bis bald!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

"Ischs Zauber, ischs en Trick?"Von Mettiwetti, am 11.1.2015 21:50

Liebe Freunde

Damit haben wir nun wirklich nicht gerechnet... nach den ersten fünf Tagen haben wir bereits über 100 Prozent erreicht! Da unsere grosse Dankbarkeit schwer in Worte zu fassen ist, werden wir sie musizieren.

Dazu haben wir uns entschlossen, noch bevor die 30 Tage vorbei sind, ein Gratiskonzert zu organisieren. Genauere Infos haben wir noch nicht, aber es wird irgendwo im Herzen von Zürich stattfinden. Das Datum werden wir hier und auf unseren gewohnten Kanälen (Facebook usw.) kommunizieren. Wir freuen uns riesig darauf und haben die «Partihüetli» schon umgeschnallt:

«Ich glaub ich schrib es SMS»

Bis dahin könnt ihr weiterhin eure Freunde auf unser Projekt aufmerksam machen und diese dann gleich ans Konzert mitbringen. 9’000 Franken decken nicht das ganze Budget für unser Projekt ab, deshalb sind wir auch um weitere Beiträge mehr als dankbar!

Übrigens: Falls du gerade eine grossartige Location für das Dankeskonzert auf Lager hast, gib uns doch kurz Bescheid.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Was für ein StartVon Mettiwetti, am 7.1.2015 20:47

Liebe Freunde

Heute habt Ihr drei Menschen sehr glücklich gemacht:

«Nur wär mit Liechtgschwindigkeit hüpft, cha sin Schatte überspringe»

Nach nur einem Tag haben wir bereits über 7000.- Franken gesammelt. Wir sind total begeistert und freuen uns, dass Ihr uns bei diesem Projekt unter die Arme greift. Natürlich werdet Ihr dank den Belohnungen auch etwas zurückbekommen.

Auch der Swisscom Music Booster hat bereits eingesetzt und uns um 3000.- weitergebracht, so dass wir bereits auf über 80 Prozent des angestrebten Betrags sind.

«Letschti Rundi und du häsch glich nonig gnueg»

Wir sind aber noch nicht am Ende. Damit wir das Geld wirklich erhalten, müssen wir auf den vollen Betrag kommen. Das heisst wir machen weiter und falls Du noch zwei oder mehr Freunde kennst, die auch für gute Investitionen zu haben sind, schreibe Ihnen doch einfach kurz eine Nachricht mit dem Link und einer wärmsten Empfehlung.

Auch wenn wir bei 100 Prozent sind, wird das Projekt weiterlaufen, und die guten Belohnungen kann man ebenfalls weiterhin einsacken. Also nicht nachlassen.

Danke tuusig!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung