Die Tournee

Die Vollgeld-Initiative geht nächstes Jahr auf Kampagnentournee – und zwar den ganzen Sommer in über 30 Städten. Unser Maskottchen wird ein gigantisches 6 Meter hohes, aufblasbares Sparsäuli sein. Wir wollen so den Inhalt der Vollgeld-Initiative leichter verständlich machen: das elektronische Geld auf unseren Konten soll genauso sicher werden wie die Münzen und Geldscheine, die sich in unserem Sparschwein finden!

We need to talk about (our) money!

  • Die Vollgeld-on-Tour soll der Vollgeld-Initiative politisch, medial und vor allem direkt beim Schweizer Stimmvolk eine grössere Aufmerksamkeit verschaffen.
  • Über 75% der Schweizer Bürgerinnen wissen immer noch nicht, wie unser Geldsystem funktioniert.
  • Die Vollgeld-Initiative schlägt ein demokratisches Geldwesen vor und verhindert nachhaltig weitere Finanzkrisen. Unsere Initiative verdient daher eine stärkere öffentliche Debatte – und die Tournee soll genau das unterstützen.
  • Dazu lassen wir gigantisches aufblasbares Sparsäuli herstellen, das mit «Echte Franken für alle» sowie unserem Vollgeld-Logo bedruckt wird.

Die Vollgeld-Initiatve braucht Dich!

Unterstütze die einmalige Gelegenheit ein grundlegendes Problem anzupacken: Mit Annahme der Vollgeld-Initiative wäre die Schweiz das erste Land mit einem völlig krisensicheren Geld. Weitere Finanzkrisen wären damit ausgeschlossen.

Mit Deiner Hilfe können wir auf uns aufmerksam machen und den Stimmbürger/innen zeigen, dass unser Geld nicht so funktioniert wie es sich die Meisten vorstellen und dass sie mit der Vollgeld-Initiative die Möglichkeit erhalten, etwas dagegen zu unternehmen.

Wer steht hinter der Vollgeld-Initiative?

Seit dem ersten Tag wird die Vollgeld-Initiative vom Volk getragen: Schon die Unterschriftensammlung war nur durch enormes ehrenamtliches Engagement möglich. Der Erfolg kann sich sehen lassen: wir haben über 110’000 Unterschriften gesammelt – ohne die Unterstützung von Parteien oder grossen Organisationen.

Dieser erste Zwischenerfolg der Vollgeld-Initiative ist auch unserem sehr engagierten, ja unermüdlichen arbeitenden Kampagnenteam zu verdanken. Wir – Simon, Matthias und Helvetia – sind Teil des Kampagnenteams. Dabei haben wir komplett verschiedene Hintergründe: Matthias ist Lastwagenchaffeur, Simon Ökonom und Helvetia ihres Zeichen Landesmutter. Und doch eint uns ein gemeinsames Ziel: Die Schweiz soll wieder ein sicheres und stabiles Geld bekommen, dass nicht als Spielball der Banken für Spekulationen missbraucht wird und wir nicht mehr von einer Finanzkrise in die nächste getrieben werden!

Die Politiker und die Parteien getrauen sich jedoch nach wie vor nicht an unsere Initiative und schweigen lieber dazu. Dabei ist die Vollgeld-Initiative mehrheitsfähig, allerdings nur wenn die Stimmbürger/innen über die Probleme mit unserem Geld informiert sind. Deshalb nehmen wir die öffentliche Debatte nun selbst in die Hand und bringen die Vollgeld-Initiative in deine Stadt.

So eine grosse Tournee kostet einiges...

Eine Kampagnentournee über den ganzen Sommer braucht umfassende finanzielle und personelle Ressourcen:

  • Produktion des gigantischen Sparsäulis kostet 8’000 CHF
  • Transport und Aufbewahrung des gesamten Infostands inklusive des Säulis kostet 4’000 CHF
  • Standgenehmigungen in 35 Städten kosten 5’000 CHF
  • Einen guten Infostand unterhalten kostet 6’000 CHF
  • Pressearbeit und Informaterial kostet 2’000 CHF
  • Für eine professionelle Tournee brauchen wird insgesamt rund 25’000 CHF

Die Belohnungen

Und hier geht’s zum ausführlichen Kunstkatalog