Unterstütze mich dabei, mit Erlebnispädagogik etwas zu verändern! Abenteuer und Erlebnis an junge Menschen heranzubringen und diese für die Natur zu begeistern. Erlebnis zum Sein und Erfahren.

EUR 270

2% of EUR 11’000

"2 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

4 backers

Concluded on 19/3/2022

Kinder zu Abenteuer, Erlebnis und Spaß in der Natur anregen

In meinem Projekt geht es darum, durch die Erlebnispädagogik Kindern neue, aufregende Perspektiven des Abenteuers zu schaffen. Im Fokus stehen bei mir die vier Aspekte

  • Gesundheit,
  • Abenteuer,
  • Erlebnis
  • und Bewusstsein, welche ich an die Kinder herantrage und verwirkliche. Und das Ganze nach den Methoden der Erlebnispädagogik.

Ich als Ansprechpartnerin und die die Pläne und Erlebnisse umsetzt. Sei es einen Tagesausflug in den Wald inklusive gesundem Picknick, Kanu Erlebnisfahrten auf Flüssen, Schnitzeljagd, Zelten oder Lagerfeuer Aktionen. Hauptsache draußen und mit vielen jungen Menschen, die mich begeistern und die ich begeistern kann. Ich möchte selbstständig mit jeglichen Partnern zusammenarbeiten. Egal ob Ferienfreizeiten, als Ausgleich zur Schule in Betreuungszeiten, eigenen Camps oder Aktionen, da gibt es keine Grenze. Das Kind und die gemeinsamen Erlebnisse stehen dabei im Vordergrund und wenn Jeder auch nur ein Stückchen aus sich herauskommt, Spaß erlebt und die Verbundenheit zur Natur erfährt, dann habe ich geschafft wofür ich brenne und worin meine Leidenschaft liegt.

Mein Ziel liegt darin, mich selbstständig zu machen und die Erlebnispädagogik in verschiedenster Form anzubieten. Als Beispiel arbeite ich zur Zeit nebenbei in der Betreuung einer Grundschule, in der die Kinder sich nach solch einem Angebot sehnen. Raus gehen zu können, Spaß zu haben und mit Aktivitäten an der frischen Luft Abenteuer zu erleben. Es gibt keine Grenzen, wo das Ganze stattfinden kann, überall dort wo junge, Abenteuer strebende Menschen dabei sind leg ich los.

Das Angebot reicht von Klassenfahrt Angeboten, in Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergeburtstagen, über Jugendherbergen, Jugendtreffs oder Ähnlichem, bis hin zu dem Wunsch irgendwann mal ein eigenes Wald Camp zu eröffnen und dort mit den Kindern zu arbeiten. Die Arbeit meinerseits in Form von Dienstleistungen erfolgt dabei sowohl unter regelmäßigen Veranstaltungen, wie etwa in der Betreuung von Schulen, als auch nach Bedarf, wie etwa in Ferienzeiten nach Angeboten. Der Fokus, wo das ganze stattfindet, liegt dabei ganz klar Draußen. Ob in Wäldern, Feldern oder Wanderwegen die Möglichkeiten sind riesig.

Abenteuer steckt in jedem von uns, wir müssen es nur entdecken oder wiederfinden

Das Besondere an meinem Projekt ist, dass ich dadurch, sowohl für mich gefunden habe, wofür ich brenne, was ich liebe und was ich zur Welt beitragen möchte als auch einen Lichtblick für die Kinder erkenne. In einer Welt in der immer mehr Leistung und Druck zählen, einen Ausgleich zu schaffen.

Ich möchte auf eigenen Beinen stehen

  • Fort- und Weiterbildungen (Selbstständigkeit, Erlebnispädagogik, Personenbeförderungsschein etc.)
  • Großes Auto mit Umbau für Outdoor Eignung (Outdoorutensilien, Dachzelt, Einbau Küche etc.)
  • Eigenwerbung
  • Vermittlungskosten
  • Bau eines eigenen Outdoorcamps