Poesie und Klangkunst vereint

Wael Sami Elkholy hat für seine erste Solo-CD Texte von Lyrikerinnen und Lyrikern aus seinem Freundeskreis oder aus seinem näheren Lebensumfeld ausgewählt und zu jedem Text eine höchst eigene Klangwelt erschaffen: Seinen expressiven Gesang begleitet er in einigen Stücken nur mit der akustischen Oud. In anderen aber erschafft er mit elektronischen Effekten und Instrumenten eine völlig neue Klangwelt jenseits von gewohnten Kategorien.

Wael schreibt zu dem Projekt:

Er ist entwurzelt … Ähnlich einem Baum, der sich mit seinen Wurzeln in seinem Lebensraum verankert, verbringt der Mensch seine Jahre auch damit, sich zu verwurzeln, Verbindungen und Beziehungen mit seiner Umwelt zu knüpfen, zu Tradition, Religion, Familie, Sprache, Lebensart, Mitmenschen usw. Während des Lebens muss jeder aber auch lernen, mit dem Verlust solcher Verbindungen umzugehen und sich wieder neue zu erschliessen. Es sind Lebenskrisen, wenn jemand die Mutter, das Kind oder die Bezugsperson verliert, oder wenn jemand, wieso auch immer, seine Heimat, sein Nest oder seinen gewohnten Rhythmus hinter sich lassen muss, um auf fremdem Terrain neue Wege zu finden. Oft hört man, dass gerade solche Krisen einen schlussendlich aber stark machen, wenn man die Flexibilität hat, sich zu erneuern und sich an veränderte Konditionen anzupassen. Das sind die wahren Überlebenden; wie tausendjährige Bäume oder wie die Geschöpfe der Evolution, welche sich aus der Veränderung ihres Lebensraums entwickelten.

Content

gut gemischt und schön verpackt

Björn Meyer hat in sorgfältiger, stundenlanger Arbeit alle Stücke abgemischt und gemastert. Für die Grafik hatte Nikolaj Vejlstrup freie Hand und hat zum Thema Wurzeln eine wunderschöne Bildsprache mit klaren Linien gefunden. Der Master geht nun mit Niks Grafik an die Produktionsfirma und in ein paar Wochen werden wir die fertigen CDs in Empfang nehmen können.

Picture 9af6e587 53da 4020 8835 c1489b5a7e01Picture cef849c1 af5f 456b 8dbf 638d7b28347aPicture 6520a6cf 73fc 4232 b3c6 4120c684fb9ePicture 506c8f53 942c 44cf 919b 9ef602157bbbPicture 2c1d6fa0 3a63 4dfe 84b4 b48cdc12b332Picture ccc0692c fb9b 4f9b 8c74 92f23af2d914

die Finanzierung vieler Arbeitsstunden ist noch nicht gesichert

Die finanzielle Unterstützung, die uns von Stadt und Kanton Bern, dem Aargauer Kuratorium, dem Kulturprozent Migros Aare und der Burgergemeinde Bern zugesichert worden ist, reicht leider nicht aus, alle Kosten zu decken. Diese Gelder reichen ungefähr für Pressung und Druck, die Gebühren für das Label und sonstige, die Arbeit des Grafikers und etwa die Hälfte des Mixes. Daher sind wir auf eure Hilfe angewiesen, um all die restlichen Arbeiten bezahlen zu können. Indem ihr hier die CD im Voraus kauft oder eine der anderen Belohnungen helft ihr uns, alle Auslagen decken zu können.

Picture f6229241 2690 4ed6 8f8b b3462451b78fPicture 21a8d080 1442 4d31 9cb0 02b2e305c837