Laia Birchlers illustriertes Buch möchte auf ein Tabuthema aufmerksam machen: Das Unwissen über den Umgang mit Neurodivergenz. Mit ihrem Buch schafft sie ein besseres Verständnis und Transparenz.

Share crowdfunding project

CHF 10’423

104% of CHF 10’000

104 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

140 backers

9 days to go

Darum geht’s

Das Unwissen über den Umgang mit Menschen mit Behinderung hat Laia Birchler schon immer sehr belastet. Ihr fiel auf, dass viele Menschen in Gesprächen extra vorsichtig formulieren und genau dadurch in Fettnäpfchen treten. Oder sie vermeiden das Thema ganz, was ebenso unbeholfen oder unehrlich ist und dadurch erst recht verletzend sein kann. Dieses Buch ist ihre Antwort auf diese Unsicherheit, obwohl wir in einer Zeit leben, in der Toleranz und Diversität groß geschrieben werden. Die Autorin wünscht sich eine Gesellschaft voller Akzeptanz und offener Kommunikation. Dieses Buch ist ein Leitfaden und Hilfsmittel, wie wir dieser etwas näher kommen.

  • Laia Birchler / Foto: Privat
    Laia Birchler / Foto: Privat

Das Besondere an meinem Projekt

Laia Birchler hat diese Beobachtung zum Thema für Ihre Matura-Arbeit gewählt und für Ihr Projekt viele Gespräche geführt: Mit Menschen mit einer Behinderung, Angehörigen und Fachpersonen. Sie hat alle Teilnehmenden gebeten, ihre Beobachtungen, Gedanken, Wünsche und Anliegen zu äußern. Nach diesen Gesprächen hat sie die unterschiedlichen Perspektiven gesammelt und ausgesuchte Zitate mit ihren eigenen Illustrationen ergänzt. Durch die Darstellung von bestehenden Vorurteilen, persönlichen Sorgen und Wünschen ermöglicht die Autorin Selbsterkenntnis und ein tieferes Verständnis für die Wahrnehmung und das Leben von Menschen mit Behinderung.

  • Illustration «Wort» / Laia Birchler
    Illustration «Wort» / Laia Birchler
  • Illustration «Empfänger/Sender» / Laia Birchler
    Illustration «Empfänger/Sender» / Laia Birchler
  • Illustration «Gemeinsam» / Laia Birchler
    Illustration «Gemeinsam» / Laia Birchler
  • Illustration «Benehmen» / Laia Birchler
    Illustration «Benehmen» / Laia Birchler
  • Illustration «Zwei Seiten» / Laia Birchler
    Illustration «Zwei Seiten» / Laia Birchler

Dafür brauche ich Unterstützung

Der Kommode Verlag war sofort Feuer und Flamme für das Projekt. Doch als Laia ihr Projekt vorstellte, war die Budget- und Programmplanung des Verlags bis 2025 bereits gemacht. Deswegen brauchen wir, Verlag und Autorin, Eure Unterstützung, damit die Druckkosten über das Crowdfunding gedeckt sind. Das bedeutet: Mit Eurer Hilfe können wir das Projekt, das druckfertig ist, tatsächlich in die Druckerei geben. Ohne Euch wäre das kaum machbar.