Darum geht’s:

Kennen Sie «waVox vintage sounds» das private Studer Revox Museum in Zürich seit 2011

Mein Ziel Langfristige Erhaltung und Sicherung der Sammlung von Studer Revox Gerätschaften mit öffentlichem Zugang

Mehrere Tage der offenen Türe pro Jahr, Führungen auf Anfrage

Gestaltung Über 350 Geräte sind ausgestellt, dazu haben umfangreiche Unterlagen aus dem Schaffen der Firma den Weg zurück zu mir gefunden. Zusätzlich ist die stattliche, firmeneigene Archiv Fotosammlung in grossen Teilen vorhanden. In einem separaten Lager sind auch die gesamten Archivpläne (Originale in Pergament) und im weiteren sämtliche Messdaten der Bandmaschinen und Mischpulte, etc. ausgedruckt und gelagert vorhanden. Dieser sehenswerte Schatz ist Teil der Schweizer Industriegeschichte und so alleine schon erhaltenswert.

Firmen Historie von Studer Revox in Regensdorf Die Geschichte von Studer Revox mit Aufstieg und Untergang ist ja hinlänglich in unzähligen Berichten in der Presse und anderen Medien bekannt. Das damals firmeneigene, dazu gehörende Museum in Regensdorf wurde im Dezember 2009 definitiv aufgelöst. Der damalige Verein konnte eine Weiterführung an einem anderen Ort nicht mehr garantieren. Leihgaben wurden zurückgegeben und die restlichen Geräte wurden verkauft.

Idee Diese traurige Entwicklung hat mich bestärkt, ein solches Museum auf privater Basis wieder aufzubauen und zwar möglichst vollständig, sodass das Schaffen und Wirken der Firma Studer Revox entsprechende und verdiente Würdigung in der Audiogeschichte in der Schweiz erhält.

Mit Stand heute – nach zehn Jahren intensivem Sammeln - kann ich vermelden, dass diese Vision nun sehr nah verwirklicht ist.

waVox vintage sounds ist die weltweit einzigartige Sammlung der Firmengeschichte von Studer und Revox.

Mein Lebenslauf Als Privatperson war ich jahrelang nur über das Hobby mit Studer Revox verbunden, was sich nach der Pension mit 46 Jahren im Schweizer Postwesen in leitender Stellung, danach mit meiner Vision deutlich verändert hat.

Finanzierung Private Spenden zur Entlastung der Mietkosten und für die Instandstellung des Geräteparks

Sponsoren sind willkommen

Investoren gesucht

Verein (folgt später infolge Pandemie) Gründung eines Vereins zur Erhaltung, Sicherung und Förderung der Sammlung

Netzwerk Über 2000 Mitglieder und Abonnenten im Facebook und YouTube, mit regelmässigen Aufschaltungen von Posts mit Präsentationen von Geräten oder Anlässen

Berichte zu Studer Revoxgeschichte, Insiderwissen von Entwicklern aus der Firma

Zugang zu Dokumenten und fachlichen Unterlagen, soweit möglich

Ich bitte Sie, mein Vorhaben zu unterstützen, damit die Geschichte der Firma Studer Revox den Interessierten langfristig und nachhaltig erhalten bleiben kann.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Walter Stutz

Content

Das Besondere an meinem Projekt

schau auf meinen Account auf YouTube

https://www.youtube.com/channel/UCAPBGQfDn_USOuyHv4GSv9A

Content

Dafür brauche ich Ihre Unterstützung

Schauen Sie auf meinen Links im Facebook oder YouTube die Beiträge und Bilder an!

Ich möchte dieses Museum für die Nachwelt in irgendeiner Form erhalten können, danke!

Picture 95a8b901 9943 4876 b3a4 dce471856248Picture afb38b32 6d73 42f6 b995 a04cff7e3a88Picture f8880d8e 5060 4643 826d c41c7f057df2Picture 86fe16f6 d019 4999 a0c7 fdf6cf1d6731Picture f6a8565a 1559 4fa9 bd88 fd55d4f800ce