Über ZRCL

ZRCL steht für das englische Wort «circle» und versinnbildlicht den Kreis, der uns alle umgibt und dessen Teil wir sind. Dieser Kreis ist unsere Familie, unsere Freunde, unser Leben, unsere Natur, unsere Erde – und letztlich auch der Kreislauf jener Produkte, die wir täglich konsumieren.

Die Realität in der Textilbranche sieht meist anders aus – und dürfte dem aufmerksamen Konsument hinlänglich bekannt sein. ZRCL will dem entgegenhalten, für faire, saubere und ökologische Mode sorgen und den Produktekreislauf schliessen.

Das Label

ZRCL ist das Streetwear–Label ohne Geheimnisse: vom Anbau bis zum Verkauf transparent, fair, aus biologische Baumwolle, CO2-neutral und ökologisch. ZRCL will Vorbild sein, Wissen weiter geben und zum Handeln animieren.

Was im August 2015 mit drei Herren-T-Shirt als Kleiderlabel ZRCL begann, hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil der nachhaltigen Modebewegung in der Schweiz entwickelt. Sei es mit der stetig wachsenden Kollektion, der Zusammenarbeit mit der Fashion Revolution oder bei diversen Referaten.

Die erste Damen Kollektion

Mit der vierten Kollektion spricht ZRCL nun erstmals auch Konsumentinnen an, die sich bewusst nachhaltig kleiden möchten. Mit einer kleinen, ausgewählten Linie für Frauen öffnet ZRCL damit ein neues Kapitel der noch jungen Firmengeschichte.

Ein Grosser Schritt

Doch damit nicht genug: Nach insgesamt über dreijähriger Aufbauphase wagt Kilian Wiget, Founder von ZRCL, zeitgleich mit der ersten Damenkollektion den Schritt in die vollständige Selbstständigkeit.

Dieser Schritt ist ein grosser – wohl der grösste in der Geschichte von ZRCL – und er soll, wie der gesamte Aufbau bisher, ohne Hilfe grosser Investoren auskommen. Denn die komplette Unabhängigkeit ist für ZRCL zentraler Teil der Philosophie.

ZRCL braucht auch dich!

Mit dieser Crowdfunding-Kampagne möchte ich euch um Unterstützung bitten. Die Einnahmen werden für die Produktion der ersten Damenkollektion sowie zur finanziellen Absicherung des Starts in die vollständige Selbständigkeit fliessen. Zu den Auslagen, die mit diesem grossen Schritt verbunden sind, gehören unter anderem Marketingmassnahmen, Gebühren oder Honorare für externe Fachpersonen (Fotografen, Filmemacher, Models, Künstler etc.).

WE ARE ZRCL