Darum geht’s

Der Schachklub Muttenz feiert dieses Jahr 2018 sein 60-jähriges Bestehen. Mit dem Kinderschachclub Muttenz, sowie dem grössten Kinderschachverein der Schweiz «Die Schulschachprofis» will man einen unvergesslichen Breitenschach-Anlass durchführen, welcher in die weltweiten Geschichtsbücher eingeht.

Hintergrund - Als 2015 in der Schweiz der Schachboom begann, hatte Peter Hug, Präsident vom Verein «Die Schulschachprofis», eine Idee: Ende 2015 entwickelte er mit der Organisation Guinness World Records Ltd., den neuen Rekord.

Am Anfang lag dieser noch bei 250 Teilnehmenden. Als erstes brach Russland den Rekord. Nun liegt der aktuelle Rekord, gemäss der Guinness World Records Ltd., bei 1009 Personen und wird von der Türkei gehalten.

Wir möchten den Rekord wieder nach Muttenz in die Nordwestschweiz holen.

Für die Veranstaltung fehlt es uns jedoch noch vor allem am Finanziellen, damit wir den Kindern einen unvergesslichen Tag bescheren können.

Das Besondere an unserem Projekt

Schach hilft bei der Konzentration. Kinder, welche sich bereits im Schulalter mit Schach auseinandersetzen, werden im späteren Verlauf ihres Lebens erfolgreicher sein. Sie können Probleme besser lösen und analysieren besser. Dies ist erwiesen.

Zudem verbindet Schach. Egal ob an Turnieren oder in den Schachlektionen. Aus Schachpartien entstehen Freundschaften und der Respekt von der Person gegenüber ist sehr hoch.

Aus diesem Grund hat sich der Verein «Die Schulschachprofis» zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Kindern den Zugang zu Schach zu ermöglichen und mit speziellen Aktionen, auf diese Sportart hinzuweisen.

Ein Weltrekordversuch ist deshalb ideal.

Jedes Kind, jeder Erwachsene, kennt das Guinness Buch der Rekorde… Jedes Kind, jeder Erwachsene, hat in seinem Leben sicher selbst schon einmal darüber nachgedacht einen Rekord aufzustellen… Jedes Kind, jeder Erwachsene, hat mit dem Weltrekordversuch: «Die grösste Schachstunde mit ca. 1200 Personen» eine Möglichkeit diesen Traum zu erfüllen.

Durchschnittlich 29’200 Tage hat ein Mensch in der Schweiz zu leben. Ist es nicht eine einmalige Gelegenheit, einen Tag in seinem Leben als einer der unvergesslichen Museumstage* zu archivieren?

*man stelle sich vor, das Leben ist ein großes Museum. Man fülle dieses täglich mit tollen Erlebnissen und darf am Ende auf ein erfülltes Leben zurückblicken.

Dafür brauche ich Unterstützung

  • Damit die Schachstunde mit über 1’200 Kindern sicher und geregelt über die Bühne gehen kann, benötigen wir Sicherheitspersonal und Einweiser.
  • Für die Kinder mieten wir 150 Festbankgarnituren, welche von Helfern aufgestellt und wieder abgebaut werden müssen.
  • Damit die Kinder überhaupt Schachspielen können, benötigen sie ein Schachset, welches sie behalten dürfen. Das sind über 1’200 Sets, welche wir den Kindern abgeben wollen, damit sie auch später sich an den Rekordversuch erinnern und damit spielen können.
  • Damit die Schachstunde alle mitbekommen, benötigen wir eine grosse LED Wand mit Lautsprechern etc. das kostet über 10’000 Fr.
  • Damit die Kinder nicht im Regen sitzen (wir hoffen natürlich auf super Wetter!) benötigen wir 2 grosse Zelte, welche 6’000 Fr. kosten
  • Weitere Auslagen, wie Znüni’s, Verpackungsmaterialien, Transporte etc. kommen dazu und betragen rund 4’000 Fr.