Picture ec90a039 9b6a 495e 8dd2 c600bfb1941c

Worum geht es genau?

Wie verändert sich das Bild der Alpen im Laufe der Jahrzehnte? Welche Spuren hinterlassen Menschen und Naturereignisse in der Landschaft? Unter dem Namen whatsalp wandert eine Gruppe von Alpenbegeisterten zwischen Juni und September 2017 von Wien nach Nizza durch den Alpenbogen. Auf ihrer Reise zu Fuss wollen die Wandernden den aktuellen Zustand und den Wandel der Alpenregionen dokumentieren. Dabei geht es um die Schönheit und die Zerstörung der Alpen, um die Übernutzung und Unternutzung der alpinen Kulturlandschaften, um die Lebensbedingungen der Bevölkerung. Entlang der whatsalp-Route finden zahlreiche Ortstermine zu aktuellen Themen, Treffen mit Interessierten und Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt.

Der Start am 3. Juni in Wien ist bereits Vergangenheit, die Ankunft in Nizza ist auf Ende September geplant. In der Schweiz besucht whatsalp den Naturpark Biosfera Val Müstair (17. Juli), das Smart Bio-Valley Valposchiavo (21. 7.), die Stauseen am Grimsel (10. 8.) den Landschaftspark Binntal (11.8.) und diskutiert über Kultur im Alpenraum (Maloja, 27.7.), den Klimawandel (Rhonegletscher, 9.8.) und den Transitverkehr durch die Alpen (Brig, 13.8.). Von Wien bis Nizza finden 60 Veranstaltungen statt.

Interessierte sind herzlich zum Mitwandern eingeladen und können sich auf whatsalp.org anmelden. Über den whatsalp-Blog kann man sich in die Diskussion über die Zukunft der Alpen einschalten. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Picture 1cddea6b 20fd 4af4 be88 8fb04e251277Picture 692382da 041c 444b 8cd2 6639ffc6666f

Was geschieht mit deiner Unterstützung?

Das Projekt whatsalp ist ein Low Cost Projekt, die Mitglieder der Kerngruppe sind ehrenamtlich unterwegs. Um die Unabhängigkeit von whatsalp zu wahren, verzichten wir auf die Unterstützung von grossen Sponsoren. Trotzdem entstehen Kosten für Unterkünfte, Verpflegung, Reise, technisches Equipment für die Dokumentation und Medienarbeit und für die Koordination von über 60 Veranstaltungen mit lokalen Initiativgruppen. Wenn du möchtest, kannst du whatsalp über unsere Crowdfunding-Plattform auf wemakeit unterstützen. Wir sind für jeden Beitrag dankbar.

Komm doch mit!

Mit deiner Unterstützung unterstützt du die Vernetzung von Menschen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise für den Alpenschutz engagieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen zum Mitwandern und auf viele spannende Begegnungen und Diskussionen mit Mitwandernden.

Alle (auch die Sofa-Wandernden) sind dazu eingeladen, sich mit Kommentaren und Ideen auf unserem Blog zu beteiligen. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Content