Darum geht’s

Im Jahre 2012 entstand im Kanton Luzern bzw. in der Gemeinde Kriens ein neuartiges Open Air, welches 1x Jährlich, immer am letzten Samstag vom Januar stattfindet. Mit der Idee, der Luzerner Party-Szene eine Alternative zu den Sommer Festivals bieten zu können, wagte man mitten im Winter ein 10-stündiges Open Air am Fusse des Pilatus durchzuführen, welches den Namen «WinterDayDance» trägt. Die WinterDaydance wird seit Januar 2012 jährlich von einem Kollektiv mit eigenen finanziellen Mitteln getragen. Der Event konnte bis heute für alle Gäste kostenfrei durchgeführt werden. Dank den Jahr für Jahr steigenden Besucherzahlen konnte sich der Event stets weiter entwickeln. Wir starteten im Jahre 2012 mit zwei 3x3m Faltzelten, in denen sich die Bar und der DJ-Bereich befanden. Heute verfügen wir über eine Professionelle DJ-Bühne sowie ein grosses Bar-Zelt, welches separat auf dem Areal aufgestellt wird. Zudem wurde für die Sicherheit von Besuchern und Organisationskomitee auch Sicherheitspersonal gebucht. Zum heutigen Standpunkt dürfen wir von einem Mini-Festival sprechen. Dank vielen freiwilligen Helfern und Artisten, kann die WinterDaydance überhaupt noch existieren. Um unser Mini-Festival für 12h in Betrieb zu halten inkl. aller Bewilligungen und Auflagen, sind rund 13’000.- Fixkosten zu rechnen, die jedes Mal aus Geldern des Kollektivs einfliessen. Falls mal was schief gehen sollte, ist nicht nur das Kollektiv mit Ihren Privatgeldern gefährdet, sondern auch die WinterDaydance. Wir starten dieses Crowdfunding um uns mit eurer Hilfe eine Rückendeckung zu beschaffen und euch nach wie vor einen «Free Entry» an der WinterDaydance gewährleisten zu können. Denn ohne euch würde es die WinterDaydance nicht in diesen Dimensionen geben. Wir freuen uns sehr auf eure Unterstützung. Falls Ihr mehr Erfahren möchtet, stehen wir euch gerne zur Verfügung. RAVE ON!!

Picture c9d9f19c 8a14 4c37 aa12 05f79d0e29a6Picture f2b63cbe 99d6 4bb1 982a d6121eced360Picture e1dd0aca df77 45d2 8d78 205e93e59181

Das Besondere an meinem Projekt

Im 2012 wurde von uns das erste Zentralschweizerische, Winter-Openair im Raum Luzern bzw. Kriens veranstaltet. Seit der ersten WinterDaydance mit rund 50 Besuchern bis zur Aktuellen mit rund 500 Besuchern, durften wir eine schöne Entwicklung miterleben. Unsere Gäste reisen mittlerweile aus der ganzen Schweiz an. Für die komplette Infrastruktur des Open Airs berücksichtigen wir Firmen und Bekannte aus unserem Umfeld, die ihr Equipment (Musikanlage, Absperrgitter, Bar-Zelt, Getränke, WC-Anlagen, Becher usw.) an uns vermieten oder als Gebrauchsleihe zur Verfügung stellen. Unser Event ist für alle kostenlos. Die ganze Kostendeckung für den kompletten Event wird über den Verkauf von Getränken und Essen abgedeckt. Jeder Gast kann auf freiwilliger Basis eine Spende in die Spendenkasse geben, die Spende fliesst direkt in die Gesamteinnahmen des Events. Zum Wohl der Gäste organisieren wir Feuerschalen mit ca. 2 Stehr Holz wo sich die Gäste in der Nacht aufwärmen können. Weiter unterstützen wir Künstler und Artisten aus der ganzen Schweiz die zum einem ihre Musik selber produzieren und oder eine Chance wahrnehmen möchten vor einem «grösseren» Publikum zu spielen. Viele der Artisten verzichten auf eine Gage um einerseits die Auslagen des Events zu mindern oder weil Sie das Gesamtkonzept der WinterDaydance unterstützen.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Die WinterDaydance wird bis heute aus Geldern der Vereinsmitglieder finanziert. Nach wie vor soll die WinterDaydance ein Non-Profit Open Air bleiben. Dass wir den Event in den nächsten Jahren SORGENLOS über die Bühne bringen können, sind wir auf eine Finanzielle Rückendeckung angewiesen. Sollte mal ein Event aus diversen Gründen unterbrochen oder sogar abgebrochen werden, würden wir finanziell einen Genickbruch erleiden.

Picture ec6db946 afe0 427f 853c 0d959e0361a2Picture b3d188a7 9621 49ee b954 9784fc162091Picture 146b30d1 e9db 4765 9039 07060d656bca