Ein bisschen Kultur hat noch keinem geschadet 

Nach, oder vor einem Theaterbesuch werden wir meistens verköstigt. Einen kleinen Plausch mit Champagner, Bier oder einer Apfelsaftschorle spornen die Vorfreude und Erwartungen an. Das Gleiche ist nach der Vorstellung angenehm, obwohl dazu dann noch eine kleine Stärkung gebraucht wird, damit wir die aufgenommenen Eindrücke verarbeiten können. Das war schon zu Shakespeares Zeiten so. 

Und was machen wir?

Für das Theaterfestival Basel 2016 wird dieser Ort ein ganz anderer sein, als man von normalen Theaterbesuchen kennt. Denn wir 22 junge, hoch motivierte & kreative Szenografie- und Architekturstudentinnen haben für Dich einen speziellen Ort konzipiert. Die Grenzen zwischen Schauspieler, Publikum und Bühne verschwimmen, laufen ineinander über. Auch Du wirst deinen Auftritt haben!  

Wir brauchen Muskelkraft! 

Damit das auch alles rechtzeitig aufgebaut ist, brauchen wir jetzt Deine Hilfe. Wir sind fleissig am Vorbereiten, doch für den Aufbau brauchen wir finanzielle Unterstützung, um qualifizierte Arbeitskräfte bezahlen zu können. Genauso froh sind wir um jede freiwillige Arbeitskraft. Als Belohnung für Deine Bereitschaft darfst Du Dir ein original Festivalmöbel, ein Stickerset oder frischen Eistee vor Ort abholen. Klicke also jetzt auf den grünen Unterstützen! Button und verhelfe uns zur Muskelkraft. Den Rest stemmen wir 20 Studentinnen und 2 Studenten mit links.