Event und Ausstellung. Die von Franz Brülhart porträtierten Kulturschaffenden Yamin Schulz-Spahr, Loven Pather, Imre Thormann, Werner Hasler und Raphael Urweider treten im KRAN auf.

CHF 1’860

103% de CHF 1’800

"103 %"
Comment ça fonctionneä

Le principe du «tout ou rien» s’applique: l’argent ne sera reversé au projet qu’à condition d’avoir atteint ou dépassé l’objectif de financement.

14 contributeur*rices

Clôturé avec succès le 6.9.2020

Spartenübergreifendes Event

Es ist mir noch nie so schwer gefallen ein Event zu definieren und auszuschreiben. Obwohl ich es seit langem schon plane, mich seit langem schon darauf freue und sehr stolz darauf bin, ein so aktuelles und feines Programm bieten zu können.

Der KRAN ist ein wunderschönes, sorgfältig eingerichtetes Lokal, mit Garten und Café/Bar, mitten in Düdingen.

Bereits im letzten Jahr habe ich zweimal meine KünstlerInnenporträts ’for them being’ im KRAN ausgestellt und die porträtierten Kulturschaffenden eingeladen in der Ausstellung aufzutreten und präsent zu sein.

2020 spannen wir grosse Bögen. Von der Musik und Lyrik, Werner Hasler, dessen ’The Outer String’ mich sehr inspiriert und Raphael Urweider, dessen berührendes Gedicht ’Steine’ der Ausgangspunkt für mein Porträt ist, zu Butoh mit Imre Thormann, dessen Kunst mich genau so fasziniert, wie sie für mich fremd ist, weiter zu QiGong und asiatischen Weisheiten mit Yamin Schulz-Spahr, vier Tage im Sommer ’19 mit Frau Schulz-Spahr haben mich nachhaltig geprägt und zu guter Letzt zur Osteopathie von Loven Pather, dessen Satz ’meine Malerei sei wie Osteopathie’ der Ausgangspunkt für unser Gespräch sein wird.

Auf Grund der Pandemie musste ich unser Programm umstellen und aus demselben Grund kann sich unser Programm auch wieder leicht ändern.

Bereits bei den letzten Ausgaben von ’zu Gast im KRAN’ wurde ich grosszügig von Euch unterstützt. Merci viu viu mau!

Ich freue mich wiederum auf spannende Begegnungen. Auf bald in Düdingen! Häbet Sorg!

für kids und Erwachsene

Meine Modelle suche ich auf Grund der Bewegung in ihrem Werk aus. Daher kommt es, dass die Menschen, die ich porträtiere aus den unterschiedlichsten kulturellen Bereichen kommen. Zur Ausstellung ihres Porträts im KRAN sind sie daher auch immer selber präsent. Mit Auftritten, Werken, mit workshops, Gesprächen oder Performances. In der Woche der Ausstellung biete ich jeweils workshops für Schulklassen im KRAN an.

Gagen und Miete

Schwierige Zeiten, vor allem für freischaffende Künstler, daher ist es mir sehr wichtig allen Beteiligten eine anständige Gage bezahlen zu können und dabei brauche ich Eure Hilfe und Unterstützung.

MEIN HERZLICHSTER DANK SEI EUCH VERSICHERT !!!