Ein Geschenk für Basel

Wusstest du schon? Basel bekommt ein neues Quartier. Es liegt im Klybeck und ist über 40 Fussballfelder gross! BASF und Novartis, die lange auf dem Areal produziert haben, ziehen sich aus dem Areal zurück und haben zusammen mit dem Kanton die Umwandlung eingeleitet: Aus dem Klybeck soll ein Quartier ‚mit eigener Identität’, mit ‚attraktivem Wohnraum’ und ‚qualitätsvollen Aussenräumen’ werden. Klingt toll, findest du nicht auch?

Content

Die Bevölkerung soll mitreden und mitbestimmen!

Aber was heisst das? Attraktiv für wen? Was für eine Identität? Wie sieht ein ‚intelligenter Nutzungsmix’ aus? Und wer bestimmt das? Für uns ist klar: Bei der Entwicklung des neuen Quartiers müssen die Bevölkerung und ihre Bedürfnisse, Wünsche und Visionen im Zentrum stehen. Die schiere Grösse des Areals werden den Charakter, die Lebensqualität und die Ausstrahlung von (Klein-)Basel auf Jahrzehnte hinaus prägen. Aber wie gross ist der Einfluss der Bevölkerung? Die Kantonsverfassung schreibt vor, dass diese angehört wird. Das ist gut gemeint, reicht aber oft nicht, wie andere Beispiele zeigen. Was mit den Wünschen und Visionen der Bevölkerung geschieht, ist offen.

Darum sind wir hier

Darum haben wir den Verein ‚Zukunft.Klybeck’ gegründet. Wir setzen uns für eine nachhaltige Mitwirkung der Bevölkerung im Planungsprozess ein, damit deren Anliegen bei der Umnutzung des Areals wirklich aufgenommen werden. Wir organisieren Veranstaltungen, laden Experten ein, lancieren Petitionen und schaffen Kontakt zu wichtigen Akteuren. Damit generieren wir Know-how, konkretisieren Ideen, machen politischen Druck und überzeugen im direkten Gespräch.

Content

Interessiert an Mitgestaltung?

Konkret heisst das: vom Freitag 7. bis Sonntag 9. April veranstalten wir den ‚HackKlybeck’, ein Workshop, an dem alle Interessierten ihre Ideen für das neue Quartier konkretisieren und visualisieren können. Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf, werden dabei von ExpertInnen unterstützt und von InputreferentInnen inspiriert! Im Juni präsentieren wir die Resultate des ‚HackKlybeck’ an der offiziellen Beteiligungsveranstaltung des Kantons Basel-Stadt in Anwesenheit aller Verantwortlichen.

Content

Auch Spass muss sein!

Am Samstag 25. März findet ein Social Muscle Club statt, ein spielerisch-fröhlicher Abend zum Thema Stadtleben und Community. Alle bringen einen Wunsch und ein Angebot mit – Flamencostunde, Portraitmalen, Sternkunde, Rasenmähen – und in verschiedenen Spielrunden werden WünscherInnen und AnbieterInnen zusammengebracht. Es entsteht ein spielerisches Abbild einer sozial aktiven Bevölkerung und ihrer Bedürfnisse. Ein Abend mit Erkenntnisgewinn, der vor allem Spass macht! Mehr dazu unter socialmuscleclub.ch

Content

Das ist noch nicht alles

Weitere Aktionen werden sein: eine Petition, falls der Kanton keine Absichten zeigt, selber Land zu kaufen, Lobbyarbeit bei Politikern sowie anderen zentralen Akteuren und der Aufbau einer möglichst breiten Bewegung, damit die Verantwortlichen nicht an uns vorbei kommen.

Und jetzt du

Aber natürlich kostet die Organisation dieser Aktivitäten einiges an Geld. Und darum die Frage an dich: Liegt dir die Zukunft Basels als ‚Stadt für alle’ auch am Herzen? Würdest du dich auch über ein spannendes, soziales Quartier freuen, dass wirklich der Bevölkerung gehört? Dann bitte spende jetzt und unterstütze unser Engagement! Erwirb eines unserer vielen Goodies, viele davon von Baslern und Baslerinnen gespendet, denen die Zukunft ihrer Stadt ebenfalls am Herzen liegt! Und sag es weiter, denn wir müssen uns JETZT engagieren, damit wir uns SPÄTER im Klybeck zuhause fühlen!!

(Hinweis: viele Goodies sind so viel wert wie du dafür spendest, spenden tut eigentlich nur der Goodiespender. Wenn du selber zusätzlich spenden willst, wähle das Goodie und setze in einem zweiten Schritt einen höheren Betrag ein.)

Content