Picture c9ff24dc 1ab1 4005 80ec 97359ca835cd

Konzeptkombination Fashionlounge und Gastronomiebetrieb mit Bistro

Das, was die Schweiz ausmacht und auszeichnet «die Einzigartigkeit» ist genau das, was unser Erfolgskonzept widerspiegeln. Dazu hoffen und zählen wir auch auf Euer Unterstützung um das Konzept in der Schweiz gemeinsam mit Euch zu verwirklichen. Die Tätigkeit des Unternehmens umfasst eine Konzept Kombination von Fashionlounge und gastronomische Angebot. Einen Verkaufsbereich (High on Fashion) und Bistro der gehobenen Klasse. Dabei stehen Speisen, Getränke und andere Angebote nach geniale Fusion und Cross-over aus exotisch asiatischen und frisch mediterraner Strukturen und Geschmackseigenschaften und ihr Flair, als Hauptangebot steht die High on Fashion für diese Geschäftsidee.

Die Existenzgründung im Gastronomiebereich umfasst zwei Teilbereiche: Eine High on Fashionlounge Bereich und ein Bistro Bereich. Der Innenraum sollte neu saniert und am 15.11.2020 bezugsfertig sein.

Die Optik erinnert an typische Barockbauten kombiniert mit Moderneart in den Farben Weiß und Beige sollen die Wände farblich gehalten werden. Eine Einrichtung im Barockbauten kombiniert mit Moderneart, das sich am genannten Vorbild orientiert, soll das Angebot abrunden und ein Stück «Mediterrane/Asiatische-Feeling» in der Schweiz bringen.

Das geplante Gastronomieangebot und Fashionlounge soll auf eine Ebene über 100 qm, welche gemietet oder gepachtet eingerichtet werden. Dabei befindet sich der Standort in zentraler Lage in Zürich, wo wir persönlich aus Verkaufsstrategie Sicht, mehr oder weniger Millionären/VIP’s wohnen und bietet damit beste Voraussetzungen.

Geplant ist die Rechtsform des Einzelunternehmens. Ein Handelsregistereintrag ist nicht vorgesehen. Es ist geplant, im Laufe der ersten zwei Jahre ab dem Zeitpunkt der Gründung zwei bis drei Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit zu beschäftigen.

Wesentliche Stützpfeiler meines Marketings bestehen in der intensiven Öffentlichkeitsarbeit, in der Außenwerbung, in der Anzeigenschaltung und in der Empfehlung.

Zur Finanzierung der unternehmerischen Pläne ist eine Gesamtfinanzierung in Höhe von 35.000 EUR erforderlich. Weiterhin ist geplant, in den ersten Monaten der Selbstständigkeit auch den Gründungszuschuss in Anspruch zu nehmen. Die zu erwartende finanzielle Entwicklung wird im Abschnitt «Finanzdaten» näher erläutert.

Ein Konzept nach dem Vorbild Mediterrane/Asiatische Geschmack und Fashion Flair

Der Lounge liegt an vorderen Bereich und ist von der Straße und sollte Lichthell gut sichtbar sein. In der Lounge soll es neben üblichen Kalt- und Warmgetränke auch ausgesuchte Internationale Biersortiment, Cocktails, Erfrischungsgetränke und ähnlichem vor allem eine Auswahl interessanten bekannten Alkohol-Sorten geben. Hier im Lounge-Bereich werden vor allem kleine Speisen (Sandwiches, Menü a la carte) zur Verfügung stehen, die von der Küche des Restaurants selbst hergestellt werden. Die Tradition und kreative Neuheiten sollen nebeneinander existieren und den Gast verwöhnen. Weiterhin ist das Angebot der Hotspot WLAN-Zugang, VIP-Lounge Card und zusammen mit den Getränken Angebote genossen werden können.

Die Einrichtung mit Lederimitatsesseln, Stühle mit dunkelbraunem Kunstlederbezug, dunklen Holzmöbeln und Tische im Kolonialstil werden dabei die richtige Atmosphäre mit Kamin schaffen. Es stehen im Innenraum ca. 50 Sitzplätze zur Verfügung. Die Fenster reichen bis zum Boden und können im Sommer geöffnet werden, so das starke wetterbedingte Schwankungen in der Nachfrage vermieden werden können.

Im Loungebereich soll schwerpunktmäßig Waren aus dem Bereich der Regional-Lebensmittel umfassen und vor allem «typisch Mediterrane/Asiatische Geschmack und Grill Speisen serviert: Steaks, Ribs, Barbecues und Mediterrane/Asiatische Art sind dabei eine Selbstverständlichkeit – die Karte soll um einige Speisen ergänzt werden, die regionaltypisch für die Gegend sind.

Die Servicekräfte in allen Bereich werden einheitlich eingekleidet – dabei sollen einfache Kleidungsstücke wie Dunkelbraune Blusen und Röcke in Schwarz bei den Damen mit Details versehen. Die an die «gute alte Zeit» erinnern. Das sind beispielsweise Halstücher an den Damen und Fliege beiden den Herren. Ein Umkleideraum steht für die Mitarbeiter zur Verfügung.

Die Öffnungszeiten werden unterschiedlich sein. Der Loungebereich öffnet um 08:00 Uhr, ein kleines Frühstück Brunch a la carte und wird um 23:00 Uhr schließen, einen Ruhetag wird es Montag geben. Um die Mittagszeit wird es im Lounge und Bistro vergünstigtem Angebot für den Mittagstisch geben. Der Lounge wird tagsüber ähnlich einem Snack-Bar genutzt. Zum Abendessen servieren wir natürlich ein 3 oder 4-Gänge Menü. Unsere Küche hat von Dienstag bis Sonntag jeweils 3 verschiedene Menüs zur Auswahl. Alle Speisen und Getränke sollen sich bezüglich der Qualität in der oberen Mitte bewegen.

Der Finanzbedarf

1, die 15.000,00 Franken wird für die Modeartikel, Kleiderständer Kleiderstange und Garderoben benötigt.

2, die 20.000,00 Franken wird für die Gewerbeanmeldung, Sanierung, Möbel, Gastrogeräten und Werbematerial benötigt.

Content