«Hörmal!» 4. Int. PAM-Festival für zeitgenössische Musik in Uster

Nach den beiden unvergesslichen Klavier-Festivals 2010 und 2012 (Piano-Pam) und dem fulminanten Schlagzeug-Festival im Jahr 2014 (Drum-Pam) geht es weiter mit der PAM-Biennale in deren Fokus diesmal kein Instrument stehen soll – dafür eine Haltung, eine Aufforderung an Künstler und Publikum gleichermassen: Neugierde, Risiko und höchste Performance-Qualität.

«Hörmal!» ist ein Parcour durch verschiedenste akustische Gefilde, sehr oft auch mit Visuals kombiniert.

Wer ist dabei

Es kommen einige wichtige internationale Musikerinnen und Musiker der Jetzt-Zeit nach Uster:

  • Barry Guy
  • Peter Evans
  • Simone Keller
  • Irinia Ungureanu und Rafael Rütti
  • Ensemble of Nomads
  • Visual Bassics / Katrin Bethge und John Eckhardt
  • DJ Basswald

Drei Tage lang findet dieses mit grenzüberschreitendem Profil ausgestattete Festival im Central Uster statt, wo das neugierige Publikum aktuelle Musik im Grenzbereich von Neuer Klassik, Pop, Performance, Visuals und Improvisation auf höchstem Niveau entdecken kann. Zum Abschluss des Festivals zeigt Kino + Bar qtopia in Koproduktion mit dem Festival einen passenden Film zum Thema.

Das Festival wird finanziell unterstützt von der Stadt Uster, dem Kanton Zürich, der SOMI-Stiftung und dem Migros-Kulturprozent. Es fehlen aber im Budget noch mehr als CHF 2000 damit das Festival wie geplant stattfinden kann. Dein Beitrag ist essentiell, er hilft das Budget einzuhalten und das Festival, welches wir ehrenamtlich organisieren, erfolgreich zu realisieren.

Schnapp dir deine exklusive Belohnung, wir hoffen du findest etwas für dein Budget!

Und: mit deinem finanziellen Beitrag an dieses Festival streust Du «Sound ins Getriebe»! HERZLICHEN DANK; Annette Meier und Lucas Niggli