¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Eine Fotopublikation über den turbulenten Neubeginn Albaniens seit dem Ende des kommunistischen Regimes (1991-2021). Mit Fotos von Hans Peter Jost und Texten von Nathalie Clayer und Fatos Lubonja.

CHF 14’650

146% of CHF 10’000

"146 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

62 backers

Successfully concluded on 11/11/2021

Fotografien, Zeitdokumente der letzten 30 Jahre in Albanien

Als Jugendlicher hörte ich Radio Tirana auf deutsch und glaubte anfänglich der Propaganda des Diktators Enver Hoxha. Die Illusion vom Paradies löste sich auf, weil es mir damals nicht erlaubt war, das Land zu bereisen. Doch das Interesse blieb und so ergriff ich im September 1991 nach dem Ende des kommunistischen Regimes die Gelegenheit, Albanien zu besuchen.

Seither verfolge und fotografiere ich die rasante, turbulente und schwierige Entwicklung Albaniens zu einer Demokratie. Anfänglich war ich oft im Auftrag von Zeitschriften im Land, später waren es freie Arbeiten, für die ich unterwegs war.

Im Laufe der vergangenen dreissig Jahre entstand so ein einmaliges Zeitdokument mit unwiederbringlichen Bildern, die jetzt auf die Publikation warten. Geplant ist eine Auswahl davon zusammen mit Texten von Nathalie Clayer, Historikern und Balkanwissenschaftlerin und Fatos Lubonja, ehemaliger politischer Gefangener, Schriftsteller und Menschenrechtsaktivist, in thematisch gegliederten Broschüren à 56 Seiten, gefasst in einem Schuber zu veröffentlichen. Für Übersetzungen, Grafik und Druck brauche ich Deine/Eure Unterstützung, für die ich mich jetzt schon ganz herzlich bedanke.

Gegen das Vergessen

«Albania-in between» zeigt die atemberaubend schnelle Veränderung Albaniens seit 1991, die Armut und Hoffnung der 90er Jahre, die neue Glaubensfreiheit, den Bauboom des heutigen Turbo-Kapitalismus, den schwierigen Versuch, sich von einer Diktatur zu Demokratie zu wandeln…….

Wofür brauche ich Deine/Eure Unterstützung?

Eure Hilfe brauche ich für die

  • Finanzierung der Übersetzungen, deutsch und englisch,
  • für die Grafik
  • und Druckkosten.

Die Broschüren werden in der Schweiz gestaltet und gedruckt.