Ob Vortrag, Podiumsdiskussion oder Medienauskunft: alphaberta.ch ist die Ostschweizer Plattform für Referentinnen. Um sie nachhaltig in der Öffentlichkeit zu verankern, brauchen wir deine Hilfe!

Share crowdfunding project

CHF 10’155

45% of CHF 22’222

45 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

59 backers

11 days to go

Worum geht’s?

Der Anteil an Frauen, die jährlich in der Schweiz als Referentinnen auftreten, beträgt 23%. Das heisst: noch immer sind 77% aller Referierenden männlich. In der Ostschweiz sind die Unterschiede noch grösser.

Hier setzt alphaberta an: Mit der Plattform für Ostschweizer Referentinnen – machen wir Frauen sichtbar und etablieren sie in der öffentlichen Wahrnehmung. Gestartet sind wir im März 2022 mit grossem medialem Interesse. Doch die Aufmerksamkeitsspanne ist kurz: Um alphaberta wirklich nachhaltig etablieren zu können, benötigen wir Unterstützung für die Öffentlichkeits- und Marketingarbeit.

Wir wollen neue Vorbilder für die Ostschweiz

Jede Frau, die sich öffentlich zu wirtschaftlichen, politischen oder kulturellen Themen äussert, setzt mit ihrer Präsenz ein Signal und motiviert andere, dasselbe zu tun. Jede Expertin, die ihre Erfahrung sichtbar macht, wird so zu einer öffentlichen Mentorin. Sie regt junge Frauen dazu an, ihre berufliche und private Lebensplanung selbstbewusst und selbstbestimmt zu realisieren und sich im öffentlichen Diskurs sichtbar zu machen. So schaffen wir neue Vorstellungen und Vorbilder für die kommenden Generationen und stärken die gesamte Ostschweiz.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Die (pro-)aktive Vermittlung der Referentinnen ist ein zentrales Element für den Erfolg der Plattform. Potenzielle Veranstalter:innen und Organisationen, die Rednerinnen benötigen, werden gezielt angegangen über verschiedene Kommunikationskanäle, persönliche Gespräche, Mailings und Berichterstattungen. Dabei ist die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit essenziell, welche durch Medienarbeit, Social Media- und Webpräsenz angestrebt wird.

Mit deiner Unterstützung können wir die Referentinnen von alphaberta.ch in der Öffentlichkeit nachhaltig positionieren, sie sichtbar machen und in der öffentlichen Wahrnehmung etablieren.

Die finanziellen Mittel fliessen zu 100% in das Projekt alphaberta.ch und decken unter anderem die Kosten für Öffentlichkeitsarbeit und Marketingmassnahmen, Bewerbung und Vermittlung der Referentinnen sowie Koordination und Betreuung der Referentinnen.

Mit Deiner Unterstützung wird alphaberta.ch zur bekannten, breit genutzten und weit geschätzten Plattform für Ostschweizer Referentinnen.