Hilf uns die Bergbauern-Familie Bircher dabei zu unterstützen, ihre Alphütte nachhaltig umzunutzen und so das traditionelle Erbe der Adelbodner Alpen zu bewahren!

Share crowdfunding project

CHF 15’500

103% of CHF 15’000

103 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

116 backers

37 hours to go

Darum geht’s

Liebe Unterstützer,

als fünf Agronomie-Studierende haben wir ein nachhaltiges Projekt ins Leben gerufen. Gemeinsam mit eurer Hilfe möchten wir die Murbibou Hütte auf dem Alpbetrieb der Familie Bircher, zu der auch unser Teammitglied Melanie gehört, aufwerten.

Die Schweizer Alpen sind weit mehr als ein beliebtes Touristenziel zum Skifahren im Winter oder Wandern im Sommer. Sie sind ein Bestandteil unserer Geschichte und Identität. In den Alpen finden sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, von Steinböcken und Murmeltieren bis hin zu einer Fülle von Kräutern und Blumen, die es zu schützen gilt.

Bergbauern und ihre Familien haben über Jahrhunderte hinweg die Alpenlandschaft gepflegt und erhalten. Ihr Einsatz trägt zur Erhaltung der Biodiversität, zur Erosionskontrolle und zum ökologischen Gleichgewicht bei. Durch die steilen Berghänge ist es häufig nicht möglich mit Maschinen zu arbeiten. Die Alpwirtschaft ist mit vielen Gefahren und Herausforderungen verbunden, die viel Arbeitsaufwand und Handarbeit erfordern.

Die Älpler tragen zur Bewahrung unseres Schweizer Kulturerbes bei. Durch traditionelle Bräuche wie Alpaufzüge, Käsen und die Instandhaltung von Alphütten und Natur tragen sie dazu bei, die Traditionen wie zu Heidis Zeiten lebendig zu halten.

Mit unserem Projekt möchten wir die momentan leerstehende Hütte auf der Alp der Familie Bircher im kleinen Stil umbauen, damit sie vermietet werden kann.
Da die Familie den Umbau finanziell und zeitlich nicht selbst tragen kann, wollen wir sie dabei unterstützen.
 Das Ziel ist es, ihnen somit langfristig ein Nebeneinkommen zu ermöglichen und dadurch die alpine Natur und unser Kulturerbe zu erhalten und zu fördern.

  • Murbibou Hütte im Visier
    Murbibou Hütte im Visier
  • Käse Lagerraum auf der Alp
    Käse Lagerraum auf der Alp
  • Aussicht auf Adelboden
    Aussicht auf Adelboden
  • Bianca schaut zur Tür hinein
    Bianca schaut zur Tür hinein
  • Auch die Murmeltiere sind vor Ort
    Auch die Murmeltiere sind vor Ort
  • Enzian und viele weitere Bergblumen
    Enzian und viele weitere Bergblumen

Das Besondere an unserem Projekt

Murmeltiere, Kuhglocken, Käsen und traumhafte Sonnenuntergänge sind alltäglich auf dieser Alp.
In unserer Hütte bieten wir Gästen ein Rückzugsort fern ab vom Alltagsstress.
Hier haben sie die Möglichkeit auf ein authentisches Heidi-Erlebnis.
Ohne Strom, aber dafür mit einer einfachen, aber charmanten Einrichtung. Hier muss selbst angefeuert werden, um es warm zu haben oder zu kochen. Und auch wenn eine warme Dusche gewünscht wird, muss selbst handangelegt werden.
Der nahe gelegene Betrieb der Familie Bircher bietet zudem die Möglichkeit, beim Käsen zuzuschauen.

Unser Projekt ist unterstützenswert weil:

  • Eine leerstehende Hütte durch Renovierung wiederverwendet werdet und natürliche Ressourcen geschont werden können
  • Der Bergbauernfamilie Bircher ein nachhaltiges Nebeneinkommen ermöglicht wird
  • So ein Beitrag zur Erhaltung der alpinen Natur und Kultur geleistet werden kann

Also unterstütze uns finanziell beim Umbau und sei Gast wenn die Hütte fertig ist!

  • Sonnenuntergang mit Sicht auf Adelboden
    Sonnenuntergang mit Sicht auf Adelboden
  • Die letzten Strahlen treffen den Berg
    Die letzten Strahlen treffen den Berg
  • Ein Blumenstrauss macht Freude
    Ein Blumenstrauss macht Freude

Dafür brauchen wir Unterstützung

Wir Studierende packen gerne an, doch uns reichen die finanziellen Mittel zur Umsetzung nicht.
Damit wir unser Projekt umsetzen können, benötigen wir 15000 Franken.
 Unsere Hauptkosten dabei sind:

  • Kamin
  • Toilette
  • Einfache Küche
  • Ofen
  • Fussboden
  • Einrichtung

Mit dem Ziel ein authentisches Abenteuer zu bieten, wie zu Heidis Zeiten : )

PS: Unsere Hütte heisst Murbibou, weil in der Hütte eine Zeit lang Murmeltiere gehaust haben und «Murbi» in Adelbodner Dialekt für Murmeltier steht. Jetzt sind diese aber aus der Hütte ausgezogen und neue Gäste haben Platz ;) Die «Murbis» kommen aber immer noch regelmässig auf Besuch vorbei.

  • Murbibou Hütte Profil
    Murbibou Hütte Profil
  • Sicht aus dem Fenster
    Sicht aus dem Fenster
  • Den Innenraum wollen wir ausbauen.
    Den Innenraum wollen wir ausbauen.
  • Wohnzimmer soll verbessert werden
    Wohnzimmer soll verbessert werden