Die 2016 entstandene Arbeit «behind, between, below, against, in front of me» von mir, Asta Cink, soll nun ihre Vollendung in einem KünstlerInnenbuch finden. Danke für deine Unterstützung!

EUR 4’005

114% of EUR 3’500

"114 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

39 backers

Successfully concluded on 12/12/2021

Worum geht es in diesem Projekt?

«behind, between, below, against, in front of me» ist eine um 2016 entstandene Arbeit, die in Form eines KünstlerInnenbuchs für fotoaffine Menschen, Freunde der analogen Fotografie und (Kunst)BüchersammlerInnen von Interesse ist.

ÜBER DIE ARBEIT:

«Vanitas» bedeutet Eitelkeit (im Sinne von Vergänlichkeit) und ist eine christliche Mahnung daran, dass alles Irdische vergänglich ist. «Vanitas-Motive haben eine traditionelle Gemeinsamkeit, die über die Zeiten hinweg bestehen bleibt: Sie sollen zeigen, dass der Mensch keine Gewalt über das Leben hat.»

Daran orientieren sich die Fotografien in diesem Band und entfachen erneut einen Diskurs der sich einreiht in eine Tradition mit Geschichte. Immer wieder arbeite ich mit dem Spiegel, der gemäß der Tradition des Vanitas auf die Flüchtigkeit der Existenz verweist. Auch Abseits von pandemischen Zeiten verbringen wir mittlerweile viel Zeit vor Bildschirmen und Handydisplays, welche bei genauerer Betrachtung unser Antlitz spiegeln.

Die Arbeit, «behind, between, below, against, in front of me» entstand bereits 2016 aber dank der Zeitlosigkeit dieser Fotografien, fügt sich dieses Werk nahtlos ins heute ein.

FOLGENDE GEGENLEISTUNGEN KANNST DU ERWERBEN:

Das Buch alleine oder signiert mit einem Print aus dem Buch oder für die Hand als Auswahl im Postkartenformat sowie eine Fotosession mit mir und anschließendem Film entwickeln in meiner Dunkelkammer. Weiters im Angebot Unikate aus meinem Cink’schen Universum. Handabzüge und Fine Art Prints die es so nicht mehr geben wird.

Also schaut mal rein und stöbert euch durch. Nach Möglichkeit überbringe ich die Belohnungen auch persönlich :)

Warum ist das Projekt interessant für dich?

Das Projekt wendet sich an alle Bücherwürmer und KunstliebhaberInnen Österreichs und über die nationalen Grenzen hinaus im deutschsprachigen Raum.

Nach wie vor sind Artist Books ein Nischenprodukt, genau deswegen ist es unterstützenswert. Für FotografInnen ist das Artist Book ein wichtiges Medium, das die Arbeit präsentiert und auf einer anderen Ebene sichtbar macht. Ein Buch hat seinen eigenen Rhythmus, seine eigene Art zu erzählen und ist immer zur Hand.

WEITERE GRÜNDE, WARUM DAS PROJEKT UNTERSTÜTZENSWERT IST…

  • … weil du mein Werk spannend und toll findest!

  • … aus Symphathie zu mir

  • … weil es wichtig ist weibliche künstlerische Positionen zu supporten

  • … aus Liebe zu Büchern

  • … weil es meine erste Publikation ist

  • … weil diese Arbeit endlich aus der Warteschleife finden muss

Was passiert mit deinem wertvollen Beitrag?

Das KünstlerInnenbuch «behind, between, below, against, in front of me» wird gestaltet, gedruckt, gebunden und über die Edition Fotohof vertrieben!

Die auf 600 Stück limitierte, künstlerische Publikation «behind, between, below, against, in front of me» mit 64 von mir gestalteten Seiten kann mit DEINER Hilfe realisiert werden.

Im Rahmen einer Buchpräsentation gekoppelt an eine Ausstellung (Ort tba) will ich mit allen UnterstützerInnen feiern, danke sagen und einen unvergesslichen Abend verbringen.

Um das zu erreichen, bitte TEILE DIESES PROJEKT MIT DEINEN FREUND*INNEN!

Gib FreundInnen die Chance ebenfalls an diesem Kunstprojekt teilzuhaben und tolle Gegenleistungen zu erhalten, denn nur wenn möglichst viele Menschen davon erfahren, kann das Finanzierungsziel erreicht und das Projekt realisiert werden.

WANN KÖNNEN DIE GOODIES GELIEFERT WERDEN?

Bitte beachte, dass es nach Ende der Kampagne noch einige Wochen dauern wird, bis «wemakeit» alle Unterstützungen eingesammelt hat und der Druck abgewickelt ist. Die Lieferung und die Gegenleistungen erfolgen ab Ende Dezember 2021 / Jänner 2022

Das Buch wird dann voraussichtlich im Frühjahr 2022 gelaunched.