Entwicklung einer nachhaltigen und inklusiven Gesellschaft

Architecture for Refugees SCHWEIZ ist ein Verein, der sich für eine bessere Integration von geflüchteten Menschen einsetzt. Wir wollen den Neuankömmlingen und der Schweizer Bevölkerung einen Raum bieten, um sich besser kennen zu lernen, sich auszutauschen, sich zu begegnen und schliesslich auch um Bekanntschaften und Freunschaften zu schliessen. Unser Leitfaden ist «shelter ist not enough».

Die Idee von AiT ist, den Flüchtlingen, MigrantInnen und der lokalen Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich zu vernetzen und gemeinsam aktiv zu werden.

  • Wir schaffen integrative Räume, in denen wir den interkulturellen Austausch und die aktive Zusammenarbeit fördern. Dies erlaubt es Newcomern sich ein Netzwerk in der Schweizer Gesellschaft aufzubauen.

  • Wir entwickeln unterstützen Teilnehmer*innen mit Migrations- / Fluchthintergrund dabei, ihre Talente einzusetzen und fördern ihre Kreativität. Darüber möchten wir ihre persönliche Autonomität und ihre Chancen auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt erhöhen.

Unsere Vision: Eine interkulturelle, nachhaltige und inklusive Gesellschaft, in der Kreativität eine anerkannte sozioökonomische Ressource ist und der soziale Wandel begrüßt wird.

Welche sozialen Auswirkungen erzielen wir?

  • Entwicklung von sozialer Kompetenz für Flüchtlinge und MigrantInnen
  • Förderung integrativer Werte
  • Ausbau des Netzwerks von Flüchtlingen und MigrantInnen
  • Befähigung der Teilnehmer zur Entdeckung ihres Talents und ihrer Kreativität
  • Aufbau einer Community im Bereich kreativer Aktivitäten, Kunst & Design

Ihr Geld trägt zu Folgendem bei:

  • 3 Workshop-Reihen über 4 Monate
  • Treffen unserer Co-Creators
  • Durchführung von 3 soziokulturelle Veranstaltungen
  • Teilnahmegebühren für 60 Teilnehmer*innen
  • Verkaufstätigkeit während des Weihnachtsmarktes
  • Ein von den Teilnehmer*innen erstellter Produktkorb
  • Beitrag zur zweiten Edition 2020 des «City in Transition»