ausgefuchst, das neue Jugendmagazin

Für die Sprachaufnahme bei hörenden Kindern gibt es verschiedenste Möglichkeiten: passive Gesprächverfolgung, Radio, TV, aktive Gespräche etc. für gehörlosen Kindern ist es deshalb sehr wichtig, dass auch ihnen verschiedenste Wege angeboten werden können, um eine effektive Gleichstellung im Sinne der Sprachzugang ermöglicht werden kann. Mit diesem Projekt möchten wir hierzu einen grossen Beitrag leisten. Bereits gab es schon Webprojekte, die aber alle an den Finanzen gescheitert sind. Bei ausgefuchst wird ein Magazin 4 mal pro Jahr erscheinen und gratis verteilt. Die wichtigsten Texte werden auf der Webseite www.ausgefuchst.ch in Gebärdensprache übersetzt. Aktuell suchen wir Unterstützung, um die erste Ausgabe finanzieren zu können. In Zukunft soll über Werbung und Solidaritätsabos die Kosten gedeckt werden.

Content

Gleichstellung in der Sprachentwicklung

Haben Sie sich schon einmal mit einem Gehörlosen unterhalten? Haben Sie einen kleinen Wortschatz in der Gebärdensprache? Durch die Verknüpfung von Lesen und Gebärdensprache gewinnen alle. Sie erhalten einen Einblick in die Gebärdensprache und gehörlose Kinder können die Gebärdensprache und die Schriftsprache gleichwertig erleben.

Content

Dafür brauche ich Unterstützung

Der Verlag fingershop.ch und der Verein zur Förderung der Gebärdensprache bei Kindern entwickeln seit mehr als 10 Jahren Büchern, Spiele und anderes für die Gebärdensprache. Dabei zeigt es sich, dass es aber aktuelle Informationen und Allgemeinbildungsthemen in der Gebärdensprache aufgezeigt werden sollen. Umgekehrt gibt es bereits einige Gratiszeitschriften für Kinder und Jugendliche, die jedoch soziale Themen eher selten aufgreifen. Dieses Projekt verknüpft diese beiden wichtigen Punkte. In einem ersten Schritt soll eine erste Ausgabe herausgegeben werden.

Content