Bachelor-Mode-Kollektion

von Sarah Bounab

Genf

Meine Bachelor-Sammlung (HEAD, Genf), die Berg-, Ski- und Erotikwelt mischt und die besonders Ihre wertvolle Unterstützung braucht!

CHF 3’920

112% von CHF 3’500

"112 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

34 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 26.5.2018

Wer bin ich?!

Schweizer geboren und aufgewachsen in Lausanne, begann meine Leidenschaft für Mode, als ich noch sehr jung war und von meinem Großvater, der Schneider war, an mich weitergegeben wurde.

Es ist 7 Jahre her, dass meine Karriere mit Nähen, Schirmherrschaft und Huttraining begann, dann ein Jahr Vorbereitungskurs, um dann den HEAD (Genf) in den Design Mode zu integrieren und seitdem hatte ich die Gelegenheit, ein Praktikum in einer High-End-Berliner Konfektionsmarke (Tata Christiane) zu machen.

Jetzt, im letzten Jahr Bachelor Design Fashion an der Universität für Kunst und Design in Genf, Ich appelliere an Sie, damit wir gemeinsam meine Diplomkollektion beleben können!

Die Bachelor-Sammlung

Zuallererst muss ich euch meine Vorab-Sammlung zu Beginn des Jahres vorstellen, in der ihr die Stücke auch in Video (oben) und in einer Fotoserie von Cynthia Mai Ammann sehen könnt!

Inspiriert durch das Paar, die erotische Welt, aber auch die Berge und Skifahren; Ziel war es, dem vom Ski geliehenen Umkleideraum (Wollpullover, Strickmasche, Daunenjacke) eine erotisch vorteilhafte Garderobe (weibliche anatomische Linien gestrafft) gegenüberzustellen.

Das Ergebnis: Eine Kombination, eine Hose, ein Pullover, zwei Hemden und eine Jacke aus dem Mix dieser Themen sowie die Recherche auf Materialebene und damit der Ausgangspunkt der zukünftigen Kollektion!

Vollständiger, mit 6 Silhouetten von Kopf bis Fuß und Zubehör) und mit mehr Ressourcen, die Sammlung wird immer mischen diese Inspirationen sowohl gebirgig und Intimität und konfrontieren sie mit einer technischen Reflexion um das Material und die Kleidungsstück.

In einer eher eisigen Farbpalette (trotz Noten von Rosa und anderen auffälligeren Farben) und mit einer von Stalaktiten inspirierten Patronage-Konstruktion werden sich die Silhouetten visuell mit weichen Linien und Farben vermischen und samtig.

Erotische Unterwäsche wird auch für Sportanzüge zur Verfügung gestellt.

Ein Spiel, das die Garderobe der Skibekleidung und der Garderobe in ungezwungener und intimerer Weise verwebt, reflektiert und reflektiert von dem, was oben und unten, innen und außen getragen wird!

(Sie können gleich danach mehr Bilder von der Vorabsammlung sehen.)

Warum brauche ich dich?

Um die Materialien einfach zu finanzieren! Dies ist das Hauptziel dieser Kampagne: der Kauf von hochwertigen Materialien, hauptsächlich Samt, Wolle, Organza, Satin und sportlichere technische Stoffe. Dann gibt es natürlich Kurzwaren: Liner, Knöpfe, Reißverschlüsse, Gürtelschlaufen und so weiter. Ganz zu schweigen von den Accessoires (Schuhe, Leder für Taschen, Sturmhauben, Perlen, etc.) Und wenn die Kampagne ihr Ziel überschreitet, kann ich eine Szenografie erreichen, die diesen Namen verdient!

Mein Wunsch ist es auch, dass Sie meine Arbeit und diese schönen Materialien durch die Gegenstücke genießen! Vielen Dank für deine Unterstützung !!!