Was: BSC - Bad Seeds Company

Bad Seeds Company, kurz BSC, ist ein junges Label, das Jeans aus 100% Hanf, dem nachhaltigsten Textil überhaubt, designt und produziert.

Bad Seeds Company ist die Antwort auf die immer lauter werdende Empörung von Kunden über fadenscheinige und irreführende «faire» und «ökologische» Praktiken und Produkte.

Wir möchten mit Eurer Hilfe eine größere Produktion von 500 Jeans bzw. Jeansjacken starten, damit wir unseren bestehenden und auch den neuen Kunden etwas mehr anbieten können.

Wir werden so unseren Kundenstock erweitern und BSC als Brand stärken können.

Wir sind bisweilen weltweit der einzige Anbieter, welcher Jeans unter folgenden Voraussetzungen anbietet: 100%ig Hanf (Cannabis) 100% Handarbeit unter fairen Bedingungen in Europa (Deutschland und Italien) 10 Jahre Garantie 100% italienisches Modedesign

Picture b8ef691e aa55 4e96 a068 5bf893e8e1d7Picture a3ac06a4 bdf7 4e80 85b4 df6ca60bef56Picture dc02c6bb ded3 4d03 974b 06190b983138Picture 7ae98a17 c44b 4b3f a9f9 634b072d033dPicture 60c646ea 9880 4b89 bb5d 2d603c0118b9Picture 61a1c3ac 4d83 408d b23b cf1da0d47ecbPicture b32312a5 4599 467c 9d6f 2d9057271b59Picture ae4657f9 e77c 4b26 83fe c6ac0bafb302Picture c61387a6 6cf5 4ed8 b6d5 f86d572acaf6Picture c2bc923e b9c9 40f8 bc93 0d58dbe72ddfPicture 4ab87d7f f9ec 48ae 9947 df058e6ae2e8

Warum: Wunsch nach gesundem Leben

Uns alle beschäftigt der Wunsch nach einem gesunden Leben. Doch was wird wirklich dafür getan? Heutige Textilien kommen billig aus Asien und landen bereits nach kürzester Zeit als Sondermüll auf Halden. Kein Gedanke an Einklang mit der Natur oder menschenwürdige Arbeitsbedingungen. Stattdessen sind über Generationen erprobte Produktionsverfahren und traditionelle Betriebe fast verschwunden.

Die Vorteile von Hanf liegen klar auf der Hand. Hanf verbraucht nur einen Bruchteil an Wasser als Baumwolle, kaum Dünger, keine Pestizide und belastet nicht die Anbauflächen. Der Stoff trägt sich weich auf der Haut, schützt besonders gut vor UV-Strahlung und ist von wesentlich höherer Haltbarkeit. Warum daraus keine Jeans machen? Eine Jeans aus der nachhaltigsten Naturtextilie überhaupt?

Wir sind Barbara Trenti und Andreas Geier, ein Südtiroler kreatives Ehepaar, das vor drei Jahren mit dieser Idee nach Hamburg gezogen ist und Bad Seeds Company gegründet hat. In Hamburg kam Katrin Taylor Voss dazu, die sich für die Idee sofort begeisterte. Erfahren im Aufbau von Firmen übernimmt sie das Business Development und den Internationalen Vertrieb. Eine gebürtige Schleswig-Holsteinerin und ebenfalls eine Frau der allerersten Stunde ist Annette Gehrke. Katrin und Annette koordinieren gemeinsam am norddeutschen Standort der Bad Seeds Company den Versand.

Mittlerweile wohnen Barbara und Andreas wieder in Südtirol, wo sie sich um das Design und um die Zusammenarbeit mit Simona und Renzo, Mitarbeiter der italienischen Jeans Manufaktur in der kleinsten Region Italiens, Molise, kümmern. Hier wird das alte Handwerk noch beherrscht und es entsteht eine Jeans von hoher Qualität und großer Tradition.

Der Kreis an begeisterten Menschen, die das zu schätzen wissen, wächst ständig. Um der Nachfrage gerecht zu werden, hat BSC aus dem eigenen Projekt einen vollwertigen Betrieb gemacht.

Picture 918efcaa 30dd 44de a930 5f1a852aab64Picture 433bf91b 9dbf 4a4e 9164 49580723668ePicture 7202625a b888 4898 914c 8679e03a2db6Picture e41644e1 4319 454d b541 3d8a2d0d5488Picture 75b87b5a 79e6 4db1 8479 3809aa84a726Picture 72d51517 7a08 40af 9abf 4334536209ffPicture bd4d3719 bfa0 4342 8e8b 4433bb87cef0Picture 60cd0810 8c80 4bea 8c53 73cb5f9c7a42Picture 8ab31fc9 9db4 4a6a 96bc fa7f6899b104Picture 7ee23e42 e5ea 42e2 87c3 f03c7f47d9adPicture 0186b502 a1ed 4965 9cda 068e4eaece62Picture 2dce6289 da1a 4ff2 811f 8a1b70cde922Picture 3ef9c6b2 18d8 4295 ac37 535a3cad30e7

Wie: Mit deiner Unterstützung

Obwohl wir mit der Entwicklung von unserem Geschäft zufrieden sind, sind wir als eigenfinanziertes Start-Up im schwierigen Modesegment im Konsumgütermarkt großen Herausforderungen ausgesetzt und ständig knapp bei Kasse.

Die nächste größere Produktion muss vorfinanziert und Löhne bezahlt werden. Um diese Produktion von 500 Jeans finanzieren zu können, sind wir auf finanzielle Mittel von 35.000 € angewiesen.

Wenn wir das Geld zusammenbekommen, werden wir es verwenden für:

Design und Herstellung von 500 Jeansteilen. Wir werden jeweils 100 Stücke in 5 verschiedenen Modellen in Zusammenarbeit mit der JeansManufaktur im Molise schneidern lassen. 1000lfm Hanfdenim befinden sich schon in der Schneiderei und wurden bereits bezahlt.

Bezahlung der Miete im Büro Hamburg und Südtirol für die ersten Monate.

Sicherstellung der Löhne für die ersten Monate.

Wir wünschen uns, die Produktion der 500 Jeans noch im Herbst 2018 starten zu können.

Mit deiner Hilfe wird es möglich!

Als Unterstützer wirst du Teil des Bad Seeds Company Abenteuers. Dafür haben wir exklusive Rewards für dich zusammengestellt und möchten dir insbesondere unsere Jeans aus 100%Hanfdenim näher bringen. Lass dich vom Enthusiasmus anstecken! Die folgenden Bilder sollen dir dabei helfen:

Picture d37d27db 6a25 4149 8b41 7e5de35ea221Picture 577d2687 a62f 4c5d ad4e 6727dde93fbePicture 16ce71ae 8120 49a8 8c04 0025b42166acPicture 43d21bb3 fb24 4626 9bc8 bf7d97b2413ePicture bd4b8b63 c7d0 4df2 938c 6eed257a585aPicture 80e1cb91 4ed7 4448 8644 44a508de1f20Picture 04e8d3ec e216 4691 9524 a74d54627f79Picture 3fddbb5b fafb 4375 829e fefaae0285f8