Wer bin ich & die Bienen

Mein Name ist Angela und ich bin eine passionierte Imkerin. Ich bin im Abschlussjahr der eidgenössischen Apikultur-Ausbildung. Seit sieben Jahren betreibe ich mit Leidenschaft die Apitherapie. Bienen erzeugen »unbezahlbare» Produkte, die uns heilen können.  Bienen bestäuben nicht nur Pflanzen. Sie sind zusammenfassend gesagt weit mehr, nämlich die Grundlage unserer Existenz. Wie schon Einstein sagte: «Stirbt die Biene, dann stirbt auch der Mensch!» Bienen befinden sich, wie wir alle wissen, in Gefahr wegen der Klimaveränderung, Varoa-Milbe sowie wegen abnehmender Umweltressourcen. Es gab  z.B. dieses Jahr viele tote Bienenkolonien, die auf Grund des sehr heissen Sommers verhungert sind. Deswegen gab es je nach Region sehr wenig Honig. Je mehr Imker auf unsere Unterstützung zählen können, umso mehr können sie den Bienen im Überlebenskampf zu Seite stehen.

Picture b345b3d9 505a 4b93 bf57 21c80cebf23ePicture 91a95f81 6c28 45e5 b7a7 5176bad8f3fbPicture 84f31509 695e 4399 ab8f 6759b243bc14Picture c357e8bf ce44 4f61 bfb7 ed603e7cc763

Beeapi und was Sie bekommen

Um den Bienen zu helfen habe ich als Lokalprojekt den Nichtgewinnbringenden Verein »BEEAPI» gegründe. Die Bienenstöcke befinden sich in Gryon, St-Prex, Assens, Jouxtens, Villars und in Martigny. Der Verein hat den Austausch von Informationen über Bienenhaltung zum Ziel, sowie Weiterbildung der Imker, betreffend teilhabender Bienenhaltung, was für sie eine finanzielle Hilfe wäre. Die aufwendige Arbeit der Imker ist meistens unentgeltlich. Mein Wissen und meine praktische Erfahrung in der Apitherapie  möchte ich auch gerne mit anderen teilen.   Ein- bis zweitägige Kurse sollen durch Spezialisten auf den jeweiligen Gebieten der Apikultur abgehalten werden. An den Kursen wird erläutert wie man Pollen, Gelée Royale, Bienengift, Propolis und Stockluft auf verschiedene Arten erntet und verwendet. Die Grundausbildung der  Imker in der Schweiz ist von gutem Niveau, jedoch fehlt es an Kursen über alle Produkte, welche Bienen erzeugen, sowohl auch über deren Anwendung.  Imker geniessen in der Schweiz über keine direkte, finanzielle Unterstützung, was ausserordentlich bedauerlich ist. Die aufwendige Arbeit der Imker ist oft nicht profitable, da der Verkauf des Honigs selten die Selbstkosten deckt. Deswegen brauchen wir Ihre finanzielle Unterstützung, um dieses Projekt (Weitergabe des Wissens und Rettung der Bienen) zu realisieren.   Ihre Dankeschön-Geschenke: Ihre wertvolle Unterstützung würde uns helfen. Aus Dankbarkeit haben wir für Sie viele tolle Geschenke vorgesehen, wie z.B.: Honig mit Bio Auszeichnung von den lokalen Orten wo sich die Bienenstöcke befinden und Postkarten (werden noch vor Weihnachten versandt). Anlässlich der Führungen zu den Bienenstöcken wird auch gezeigt, in welchem Umfang Bienen heilen können. Diese Führungen finden jährlich ab April statt, da Bienen erst im Frühling wieder aktiv sind. Ein grosses Dankeschön für Ihre so geschätzte Unterstützung.

Picture cb54f6cd 756d 4d3f 9086 214b81950752Picture eaee9375 3a36 4f91 8bd2 4f51ac4ffd79Picture a36f3e0b ed4b 4c84 880b 643b1fcefaddPicture e14d119e 81ea 4236 8e5b d2989e621bf6Picture da12f9a9 8129 4adb b47d be367e937dc7Picture ebe6e253 1ccf 4151 80bb 1baed293363bPicture 0d94cfa7 8065 4caa bb1a d3b5fef2b410

Wofür Ihre Gabe ist:

Ihre Unterstützung dient der Organisation von Kursen und dem Material Einkauf. Imker benötigen spezifische Utensilien, welche teuer sind.  Es braucht Solarplatten & Material für das Bienenhaus -Behandlung, pädagogisches Material, Schutzkleider, Platten für Erzeugung des Bienengiftes, Maschine zur Erhaltung / Sortierung von Pollen, Saugmaschine für Gele Royale, diverse Prototypen für die Bienenluft, Pollenfallen, Trocken WC neben dem Bienenhaus.  Dieses Material kann Imkerschulen zur Verfügung gestellt werden, im Sinn gegenseitiger Hilfe. Zögern Sie nicht, dieses Projekt zu unterstützen, das mir sehr am Herzen liegt.Imkerei basiert auf Wissensaustausch, und den möchte ich mit diesem Projekt zum Ausdruck bringen. Jeder höhere Betrag wird dazu verwendet, den Preis für künftige KursteilnehmerInnen zu senken und den Imkern zu helfen. Vielen Dank von ganzem Herzen!

Picture cee3e0be 1f95 4d36 9ec3 73dae244c45dPicture 08990681 4f02 4f94 b386 fac24f5fa093