Darum geht’s

Um unseren leckeren und nachhaltigen Kaffee ökologischer zu transportieren, benötigen wir deine Hilfe für ein Cargo Bike. Was aus eigener Hand und von Herzen kommt, «chunnt guet». Wir wollen weder den Einheitsbrei der Massenware noch haufenweise Plastik- oder Aluberge produzieren. Deshalb setzen wir bei Ferdinand Coffee auf Spitzenqualität, Nachhaltigkeit und solides Handwerk aus der Region. Die frisch gerösteten Bohnen lassen wir in geschützten Werkstätten mit natürlichen Materialien verpacken. Damit unterstützen wir die Förderung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen und halten die Transportwege kurz. Chlämmerli druuf, und fertig.

Picture 8f9dc025 2549 4b79 a4b6 8f3da0bbaa35Picture 377419d2 f3af 4ee0 87f0 dcba8377a409Picture 93ac9c4f 9a81 405a ac1b 026e0c0b4f76Picture 0cfcf5cb 4b8f 4f93 8ae2 8ad03e4e66dd

Das Besondere an meinem Projekt

Unsere Kaffeebohnen stammen aus fairem Handel von kleinen ländlichen Betrieben in Brasilien, Java, Honduras, Guatemala, El Salvador, Äthiopien, Indonesien, Mexiko und Tansania. Für erstklassige Qualität erhalten die Produzenten anständige Preise. Dafür legt Fairdinand die Tatze ins Feuer.

Lokal geröstet

Ferdinand Coffee ist Kaffeekultur aus Bern. Die Bohnen werden mit umweltschonenden Technologien geröstet. Ohni z’jufle. Dadurch garantieren wir Spitzenqualität und kurze Transportwege.

Umweltfreundlich verpackt

Wir machen uns nichts aus verschweissten Aluminiumbeuteln. Stattdessen setzen wir auf wiederverwertbare Materialien und Recyclingpapier. Auch ohne Alu-Schicht bleiben die Kaffeebohnen genauso lange frisch.

Mit deiner Hilfe können wir unseren leckeren Kaffee mit dem Cargo Bike umweltbewusst an unsere Kunden ausliefern.

Picture d5d8bd73 6a01 488e be18 1d64d266f459Picture 6b9ae52f 6062 4bea ad18 c84fe43563a7Picture cf5267f5 578e 41c7 be3b d7b58f82733aPicture 027d1b23 87cc 44cb 98e6 886a9f4ebf8ePicture 17ea1501 e71b 48c5 bc2b a9ab1b8a1756

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir wollten diesen Sommer unseren Cargo Bike selbst finanzieren, allerdings macht uns das Corona Virus einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Restaurants sind geschlossen und alle Events wurden abgesagt, somit fehlen uns wichtige Einnahmequellen. Die Möglichkeit ein Cargo Bike selbst zu finanzieren ist aktuell für uns unmöglich. Da wir aber optimistisch sind und lösungsorientiert durchs Leben gehen, kam uns die Idee mit dem Crowdfunding. Mit deiner Hilfe wird unser Cargo Bike finanziert sowie die Beschriftung dafür. Wir danken dir von Herzen für deine Unterstützung.

Picture 630e0d46 eedf 49de a9ac 27f6a4b6e616Picture 7556dc33 d33b 4dee b017 c35b063a27aePicture 04304987 c552 4f20 8652 0e164b418d30Picture 2b79a13c c9af 4506 8843 8fc0d8edad77Picture 562715c3 a985 4065 9007 0a926fd8c2fcPicture bcbe371f 6d97 4f3d 9f64 5fdd9b6c68ee