¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

Born to live

von Michu

Nagycserkesz

Es geht um finanzielle Hilfe für die Tierschutzorganisation Born to live. Diese hilft und rettet ungarische Strassenhunde, welche in Tötungstationen, meist vergeblich, auf ein neues Zuhause warten.

CHF 9’474

118% von CHF 8’000

"118 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

42 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 25.6.2018

Finanzielle Hilfe um Hunde aus Tötungsstationen zu retten

Diese Organisation braucht dringend Finanzielle Hilfe um weiterhin gutes zu tun. Da leider im Moment horrende Artztrechnungen offen sind, behandelt die Tierklinik vor Ort nur noch gegen Barzahlung. Ebenfalls benötigt wird das Geld um Medikamente, Futter, Wickelunterlagen etc. zu kaufen. Auf den Bildern unten seht Ihr den Steve, welcher blind ist und direkt aus einer Tötungsstation von meiner Partnerin und mir Adoptiert wurde.

¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

Leben retten...

Hierbei geht es einzig und allein darum den armen Tieren, welche sich nicht wehren können zu helfen und ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Es mangelt sozusagen an allem: Futter, Medikamente, Spielzeug, Geld um die Artztrechnungen zu begleichen, Wickelunterlagen etc… Vieles wird heute bereits aus der eigenen Tasche bezahlt, wie auch aus Spenden, welche leider nicht für vieles reichen. Daher wäre das Geld von euch sehr sinnvoll und komplett uneigennützig eingesetzt.